#1

LM als Globuli

in Allgemeines zur Homöopathie 28.11.2008 17:08
von Ulla | 200 Beiträge | 208 Punkte

Geschrieben am 23.05.2008 08:11


--------------------------------------------------------------------------------

moin,moin,
bei remedia kann LM als Globuli bezogen werden., obwohl LM m.E nur als Dilution verwendet wird. Müssen diese Globuli für die Einnahme anders zubereitet werden?
Und noch eine Frage: Was ist der Unterschied zwischen den C Globuli gemäß HAB 2007 und aus C3-Trit (Org VI).
Grüße Lis

In Antwort auf:
Hallo Lis,

ja, sie müssen in einem Wasser-Alkohol-Gemisch aufgelöst und dann entsprechend eingenommen werden.

LG Marion


In Antwort auf:
Hallo Lis,

es gibt unterschiedliche Darreichungsformen.

1. Der Globolus

2. Die Dilution ( z.B. LM in flüssiger Form; Verschüttelung)

3. Die Trituration ( Verreibung)

Ich habe einer Katze übrigens auch schon einmal einen Globulus LM nicht aufgelöst sondern zerrieben auf die Mundschleimhaut gegeben.

LG
Frank

Hier noch ein ganz guter Link zum Thema:

http://de.wikipedia.org/wiki/Potenzieren...C3%B6opathie%29

nach oben springen



Besucher
1 Mitglied und 3 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Marion
Besucherzähler
Heute waren 76 Gäste und 8 Mitglieder, gestern 121 Gäste und 9 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2515 Themen und 17043 Beiträge.

Heute waren 8 Mitglieder Online: