#1

Zeit - Symptome

in Allgemeines zur Homöopathie 28.11.2008 17:50
von Ulla | 200 Beiträge | 208 Punkte

Geschrieben am 24.07.2008 16:30


--------------------------------------------------------------------------------

Wie handhabt ihr Symptome mit Zeitangaben, also Uhrzeit?

Zur Sommerzeit wäre dann z.B. 14.00 Uhr = 13. 00 Uhr?


Und berücksichtigt ihr eine Meridianverschiebung von 30'?
Also 30 Min. dazurechnen?
Wenn ja, bei Sommer - und Winterzeit?




______________________________________
LG Christa

In Antwort auf:
Hallo remeark,

das ist ja mal ne knifflige Frage.

Wenn mir jemand ein Symptom mit einer 100% Zeitangabe macht dann nehme ich die. Sommerzeit / Winterzeit / Meridianverschiebung hin oder her.

Unser Organismus stellt sich bei der Zeitverschiebung nach einer gewissen Zeit doch eh auf den neuen Rythmus ein.

Von daher denke ich das diese Frage erst gar nicht aufkommen wird. Denke ich mal...

LG
Frank



In Antwort auf:
Ich sag dazu nur mal vorsichtig, dass mir das mit der Berücksichtigung der Zeitverschiebung so in einem Seminar beigebracht wurde. Gleiches gilt auch für die Meridianverschiebung.

Das war die Info durch den Dozenten, wollte aber hier mal fragen, wie das denn in der Praxis bei Anderen gehandhabt wird.


______________________________________
LG Christa



In Antwort auf:
Hallo Christa,
ich würde die Sommerzeit wegrechnen, weil es die bei den alten Homöopathen, die die Zeitangaben genannt haben, noch nicht gab. Meridianverschiebung - na ja, man kann's auch übertreiben. Sekundengenau ist das alles ja eh nicht. Die Zeitzonen (GMT oder MEZ oder was auch immer) reichen m. E. dicke aus. Man muß natürlich immer die Zeit zugrundelegen, die in der Zeitzone des Patienten gilt und nicht die des Homöopathen - sollte der unwahrscheinliche Fall, das sich das unterscheidet, überhaupt mal eintreten. Ist für mich eher eine Frage ohne große praktische Relevanz.
Liebe Grüße,
Thomas


In Antwort auf:
Danke!
______________________________________
LG Christa



In Antwort auf:
Hallo remeark,

ich nehme immer eine Zeitspanne (z. B. Angabe Erwachen um 01.30 Uhr, dann nehme ich 00.00 bis 03.00 Uhr) bzw. die Angabe, in der die meisten Mittel drin sind.
Das Similimum ist meist in den größeren Rubriken!

Liebe Grüße

Nicole


In Antwort auf:
Hallo, Christa,
ich würde das auch nicht so genau nehmen, denn sonst schränkst du die Mittelauswahl zu sehr ein. Aber nachschauen würde ich schon, es könnte ja der Schlüssel sein. Die meisten Menschen werden sowieso eher sagen: nachmittags nach dem Kaffeetrinken geht's mir schlecht, nach dem Abendessen ist es vorbei - nach deutschen Gepflogenheiten wäre das z. B. die Lycopodium-Zeit.

Außerdem sind die Zeiten auch interessant wegen des Organbezugs.
LG ilse

nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Auftauchen von "neuen Symptomen" im Verlauf mit einem Mittel
Erstellt im Forum Allgemeines zur Homöopathie von Wolfi
2 31.05.2014 00:10goto
von Wolfi • Zugriffe: 738
polares Symptom
Erstellt im Forum Repertorium Sprache und Deutung von Wolfi
32 13.06.2010 11:38goto
von ilse • Zugriffe: 1575
Erstverschlimmerung und Beseitigung der Symptome
Erstellt im Forum Allgemeines zur Homöopathie von Ulla
0 28.11.2008 19:15goto
von Ulla • Zugriffe: 548
Suche nach seltenem Symptom
Erstellt im Forum Allgemeines zur Homöopathie von Ulla
0 28.11.2008 17:46goto
von Ulla • Zugriffe: 478
Körperl.Symptome passen aber Gemütssymptome nicht
Erstellt im Forum Allgemeines zur Homöopathie von Frank
0 27.11.2008 23:12goto
von Frank • Zugriffe: 528
Symptome durch hom. Mittel
Erstellt im Forum Allgemeines zur Homöopathie von Medusa
0 27.11.2008 20:47goto
von Medusa • Zugriffe: 1375
Die Wertung der Symptome
Erstellt im Forum Grundlagen der Homöopathie von Frank
0 21.11.2008 10:44goto
von Frank • Zugriffe: 795

Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Frau Merle
Besucherzähler
Heute waren 18 Gäste und 4 Mitglieder, gestern 170 Gäste und 4 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2502 Themen und 16952 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online: