#1

Rubrik Furcht vor Geisteskrankheit

in Allgemeines zur Homöopathie 28.11.2008 16:19
von Ulla | 200 Beiträge | 208 Punkte

Geschrieben am 29.03.2008 15:27


--------------------------------------------------------------------------------

Was ich schon immer mal klären wollte ... und mir wegen des Musterfalls wieder eingefallen ist:

Wann ist das Symptom wertvoll? Im Fall z. B. gibt es aus Sicht des Behandlers keinerlei Anhaltspunkte dafür. Aus Sicht des Patienten aber schon (die verschiedenen Ängste, Selbstmordgedanken, immer wiederkehrende quälende Gedanken, vom Psychiater behandelt und krankgeschrieben worden zu sein ...).

Ich habe z. B. die Furcht, die Demenz meiner Mutter geerbt zu haben und beobachte mich sehr genau auf erste Anzeichen. Aber ich würde in meinem Fall die Rubrik nicht anwenden bzw. nicht als hochwertig ansehen.

Was meint ihr?
LG ilse

In Antwort auf:
Kommt drauf an, in welchem Zusammenhang es geäußert wird, mit welcher Intensität und Spontaneität.
Ist es in einer Aufzählung von diversen Symptomen enthalten oder kommt man aus verschiedenen Richtungen (z.B. bei den Körpersym., im Gespräch über Privatleben, Beruf, etc.) immer wieder zu diesem Symptom.

LG
Paulo


In Antwort auf:
Hallo Ilse,

ich sehe das ähnlich wie Paulo. Ich würde zwischen Realängsten und neurotischen Ängsten unterscheiden, in denen die Angst zur überwertigen Idee wird. In Deinem Fall würde ich das Symptom auch nicht verwerten, wenn es das schlichte Bewußtsein ist, daß Du etwas die Demenz Prädisponierendes in Deinen Genen haben könntest und Du deswegen eine gewisse Wachsamkeit und Achtsamkeit Dir selbst gegenüber entwickelt hast.
Wenn die Angst aber beginnt, von Dir Besitz zu ergreifen und Dich zu beherrschen, Deine Lebensgewohnheiten, Dein Lebensgefühl und Dein Wohlbefinden ernsthaft zu beeinträchtigen, würde ich es als verwertbares und behandlungsbedürftiges Symptom ansehen.

Liebe Grüße,
Thomas



In Antwort auf:
Hallo Ilse,

Zitat:

...aus Sicht des Behandlers keinerlei Anhaltspunkte dafür. Aus Sicht des Patienten aber schon...




das scheint doch nicht unerheblich, bzw. sogar ziemlich gravierend zu sein.


Zitat:

...und beobachte mich sehr genau auf erste Anzeichen




s.o.


Zitat:

Aber ich würde in meinem Fall die Rubrik nicht anwenden bzw. nicht als hochwertig ansehen.




Ein gut passendes Mittel wird dieses Symptom vielleicht nicht hochwertig ausweisen, aber es wird es auf jeden Fall beinhalten.
So ganz unter den Tisch fallen lassen würde ich diese Angst oder Furcht bei der Mittelwahl nicht, zumal diese Anfrage von dir ja sicherlich nicht ganz ohne Grund gestartet wurde.

Aus meiner laienhaften Sicht ist dieses Symptom durchaus wertvoll.

LG
Ulla


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Suche Rubriken
Erstellt im Forum Repertorium Sprache und Deutung von Chrissi
4 14.10.2016 21:21goto
von ilse • Zugriffe: 371
Angst und Furcht
Erstellt im Forum Repertorium Sprache und Deutung von AnnaZenz
2 17.04.2011 16:13goto
von AnnaZenz • Zugriffe: 743
Rubrik: "Als ob der Kopf an einem seidenen Faden hinge"
Erstellt im Forum Allgemeines zur Homöopathie von Christie
4 08.10.2009 15:07goto
von ilse • Zugriffe: 498
Rubrik im 9.1er Synthesis
Erstellt im Forum Allgemeines zur Homöopathie von Ulla
0 28.11.2008 18:32goto
von Ulla • Zugriffe: 512
Rubriken Schmerz
Erstellt im Forum Allgemeines zur Homöopathie von Medusa
0 28.11.2008 09:21goto
von Medusa • Zugriffe: 438
Welche Rubrik bei Fussheberparese
Erstellt im Forum Allgemeines zur Homöopathie von Medusa
0 28.11.2008 09:14goto
von Medusa • Zugriffe: 550
Rubriken
Erstellt im Forum Allgemeines zur Homöopathie von Medusa
0 27.11.2008 13:21goto
von Medusa • Zugriffe: 506

Besucher
1 Mitglied und 6 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Marion
Besucherzähler
Heute waren 78 Gäste und 5 Mitglieder, gestern 111 Gäste und 4 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2516 Themen und 17045 Beiträge.

Heute waren 5 Mitglieder Online: