#1

Vielen Dank für die Aufnahme! Hallo alle zusammen

in Neue Mitglieder stellen sich vor 27.11.2017 14:06
von Basinchen | 3 Beiträge | 30 Punkte

Wir wohnen in Wien und haben 2 Katzen. Ich beschäftige mich seit längerer Zeit mit der Hom., habe allerdings kein hom. Studium abgeschlossen. Wir sind in Österreich und da ist es den Ärzten vorbehalten. Meinen Katzen und meinem Mann haben meine Mittelchen schon wirklich sehr oft geholfen. Somit gehe ich auch zu einer Hom. Tierärztin, allerdings würde ich es sehr schätzen, wenn ich verschiedene Ansichten zu meinem derzeitigen Problem von Euch bekomme.

nach oben springen

#2

RE: Vielen Dank für die Aufnahme! Hallo alle zusammen

in Neue Mitglieder stellen sich vor 27.11.2017 16:04
von ilse • Administratorin | 2.712 Beiträge | 11512 Punkte

Herzlich willkommen!Dann schildere uns mal dein Problem - vielleicht können wir dich auf die richtige Fährte bringen.
Liebe Grüße, ilse


nach oben springen

#3

RE: Vielen Dank für die Aufnahme! Hallo alle zusammen

in Neue Mitglieder stellen sich vor 27.11.2017 16:45
von Basinchen | 3 Beiträge | 30 Punkte

Hallo Ilse,
Dank für die rasche Antwort. Sehr gerne schildere ich meinen Fall.

Ich versuche meine Katze Basinchen 4 Jahre alt, fit zu bekommen. Es geht schon seit einem Jahr, dass sie ein Bronchial erweiterndes Mittel wegen einem einmaligen Husten/Erstickungsanfall (laut TA Asthma) bekommt. Wir sind nun von 60mg auf 0,1 mg.

Angefangen hat es Sept 2016 im August. Da hatte sie eine offene Pyometra und wurde schnell mit einer 7 Tage AB behandelt. 3 Tage nach der AB Behandlung hatte sie diesen Anfall. Natürlich in die Notaufnahme, wo sie leider mit Cortison (1 malig) und weiterhin bis dato mit Theospirex (bronchial erweiterndem Mittel ) behandelt wurde. (Leider war meine Hom. TA im Urlaub. Da ich es nicht riskieren wollte, sie nochmals zu decken, wurde sie leider im Mai 17 kastriert. (wir hatten gehofft, dass die Atmung usw besser werden würde. Inzwischen gebe ich Kal Chlor D6 für die Schleimbildung jedes mal vor dem Medikament Theospirex. (da sie von diesem viel Schleim bekommt). Des weiteren bekam Basinchen seit März Tub C30 anfangs jede Woche....... und dann nur noch 14-21 Tage. Tub 30 hat sie bestens vertragen. Mit Tuberkulinum C30 konnte ich die Ausschleichung von Theospirex beschleunigen.

Da ich das Mittel Theo alle 4 Stunden geben muss,.......(also sehr beschränktes Leben momentan) da sie ja nur noch tgl 0,1 mg bekommt, wollte ich ein neues Mittel versuchen und bin zu einer neuen TA, da meine im Ausland war.

Wir bekamen von der neuen TA das LM 3 Lycopodium als Mittel zur Wahl. So........, 12 Tage später kann ich nur feststellen, dass es meiner Katze wesentlich besser ging auf der C30 Tub Nosode alle 14-21 Tage, als mit der neuen Einstellung von Lyc.
Basina schnauft wieder, hat wieder Nasenflügelflattern, atmet schwer durch die Nase, als ob die verstopft ist ( ja....die arme Basina hat die Nase auch voll).....

Meine Frage: wie lange muss ich mit dem Pausieren von Lycopodium warten, bis dass ich die Tub Nosode wieder geben kann.

Meine nächste TA Beratung bei der TA habe ich leider erst am Donnerstag.

Zu Basinas Typ: grosse starke Katze, wiegt 7 kg, war ein kleiner Haustyrann als Baby, eifersüchtig, möchte nicht, dass ich das Haus verlasse.........Jagt oft die kleinere Katze......
Also auch ein Nux Mädchen. Sie ist neugierig, stolziert überall herum, hat überhaupt keine Angst vor fremden...............Sie folgt sofort, sie nimmt alle Mitteln brav zu sich. Sie ist sehr besessen auf Trockenfutter, (bekommt es aber nicht mehr) sie hasst feuchte Luft, aufbrausend, aber ermüdet schnell....

Über neue Ansichten und Meinung zu der LM 3 flüssig Potenz vs. Tub C30 wäre ich sehr dankbar.

Liebe Grüße


zuletzt bearbeitet 27.11.2017 16:46 | nach oben springen

#4

RE: Vielen Dank für die Aufnahme! Hallo alle zusammen

in Neue Mitglieder stellen sich vor 27.11.2017 21:26
von ilse • Administratorin | 2.712 Beiträge | 11512 Punkte

Hallo,
"Wir bekamen von der neuen TA das LM 3 Lycopodium als Mittel zur Wahl. So........, 12 Tage später kann ich nur feststellen, dass es meiner Katze wesentlich besser ging auf der C30 Tub Nosode alle 14-21 Tage, als mit der neuen Einstellung von Lyc. "

Wie oft hast du Lycopodium denn bisher gegeben in welcher Dosierung? Oder war es nur eine einmalige Gabe, zum Testen? Aus hom. Sicht ist es übrigens wünschenswert, wenn nach Gabe eines neuen Mittels eine vorübergehende Verschlechterung mit Symptomen des neuen Mittels eintritt. Das zeigt, dass der Organismus auf dieses Mittel anspricht.


Bei so einer lang bestehenden und tiefgreifenden Krankheit kannst du nicht erwarten, dass in so kurzer Zeit schon eine deutliche Besserung eintritt. Und vor allem auch noch nach der langen Gabe von Tuberkulinum - ich wäre mit Nosoden allgemein und dazu noch über einen so langen Zeitraum sehr, sehr vorsichtig. Du drückst damit dem Organismus ein Muster auf, das er nur schwer wieder loswerden kann.

Halte dich doch einfach mal streng an die Empfehlungen der neuen Hom. und sei nicht so ungeduldig. Dein Katerle wird es dir danken.
Und berichte mal, wie es weitergeht.
Liebe Grüße, ilse


nach oben springen

#5

RE: Vielen Dank für die Aufnahme! Hallo alle zusammen

in Neue Mitglieder stellen sich vor 28.11.2017 18:03
von Basinchen | 3 Beiträge | 30 Punkte

Hallo Ilse,

Vielen Dank für Deinen Rat. Finde ich sehr interessant mit dem Tub.......Das hat mir auch die erste TA gesagt, dass es nicht zu oft wiederholt werden darf. Allerdings haben wir es nur somit geschafft das Theospirex auszuschleichen. Die 0,1 mg braucht sie leider noch immer tgl.

Basina hat eine LM3 Potenz, anfangs in der Flasche verschüttet und davon einige Tropfen 12 Tage lang. Zufällig konnte ich heute mit der TA telefonieren und sie meinte, ich sollte 10 Tropfen nochmals im Glas Wasser verrühren und davon wieder nur einige Tropfen verabreichen und das sollte ich weitermachen. Ich weiss, dass es ein gutes Zeichen ist, wenn es für kurze Zeit eine Verschlechterung gibt. Wie lange diese Verschlechterung sein darf.....?

Diese Katze ist eine sehr wechselhafte Katze. Kann total betrübt dort liegen und schwer atmen und plötzlich bekommt sie ihren alten Kick (Adrenalin?) und rast durch die Wohnung. Nun liegt sie wieder herum und kennt sich nicht aus...............Die TA meinte zum Tub, dass ich es wiederholen kann, allerdings darf sie es nicht öfter als 1x im Monat bekommen. Mein grosses Thema ist ja, dass ich arbeiten gehen muss und so sind wir sehr angebunden.............Der armen Katze geht es ja auch nicht gut .................. Ich mache mal weiter mit LM3.

Liebe Grüße und schönen Abend

nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Danke für die Aufnahme
Erstellt im Forum Neue Mitglieder stellen sich vor von PeLu
2 23.02.2018 17:00goto
von ilse • Zugriffe: 1182
Hallo zusammen
Erstellt im Forum Neue Mitglieder stellen sich vor von Gabriele
2 22.12.2017 14:07goto
von Gabriele • Zugriffe: 5721
Hallo Zusammen!
Erstellt im Forum Neue Mitglieder stellen sich vor von jessi2727
3 04.02.2017 14:08goto
von Bornis • Zugriffe: 1375
Halli hallo :) Danke für die Aufnahme
Erstellt im Forum Neue Mitglieder stellen sich vor von Reni
6 05.06.2016 21:21goto
von ilse • Zugriffe: 603
Hallo Zusammen
Erstellt im Forum Neue Mitglieder stellen sich vor von Elfriede
2 03.06.2014 18:39goto
von Wolfi • Zugriffe: 664
Hallo zusammen!
Erstellt im Forum Neue Mitglieder stellen sich vor von Barbara
2 13.05.2013 00:59goto
von Wolfi • Zugriffe: 710
hallo zusammen...
Erstellt im Forum Neue Mitglieder stellen sich vor von esperanza
4 13.01.2012 21:14goto
von Ulsch • Zugriffe: 630
Hallo zusammen
Erstellt im Forum Neue Mitglieder stellen sich vor von claudia
7 13.12.2011 17:38goto
von claudia • Zugriffe: 630
Ein "Hallo" in die Runde werf.
Erstellt im Forum Neue Mitglieder stellen sich vor von Julia
15 12.11.2009 07:17goto
von Julia • Zugriffe: 790
Hallo - Suche nach der richtigen Potenz
Erstellt im Forum Neue Mitglieder stellen sich vor von susine
28 20.07.2009 21:29goto
von susine • Zugriffe: 2274

Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 146 Gäste , gestern 239 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 2536 Themen und 17208 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online: