#1

PET Flasche für Hom. Lösung, wiederverwenden für anderes Mittel

in Allgemeines zur Homöopathie 04.11.2016 19:05
von Human | 47 Beiträge | 580 Punkte

Hey,

kann ich eine PET Falsche die ich zuvor verwendet habe für Globuli aufgelöst in Wasser, wiederverwenden für ein anderes Mittel, wenn die Flasche gründlich ausgespült wird zb. mit heissem Wasser?

Habe aktuell nur diese Pet Flasche, ansonsten noch welche wo mal ICE TEA drin war :), könnte natürlich auch diese gut auspülen. Die andere war aber eine Wasserflasche, weshalb ich diese bevorzuge.

Was meint ihr? Problematisch?

Lg

nach oben springen

#2

RE: PET Flasche für Hom. Lösung, wiederverwenden für anderes Mittel

in Allgemeines zur Homöopathie 04.11.2016 21:04
von ilse • Administratorin | 2.692 Beiträge | 11337 Punkte

Hm ... mir wäre PET nicht so sympathisch, da könnten sich bei starkem Erhitzen evtl. ungesunde Stoffe lösen (Acetaldehyd ?)
Ist denn keine Glasflasche greifbar? Die kannst du auskochen. Oder du nimmst ein großes Wasserglas und machst es mit Folie zu.
LG ilse


nach oben springen

#3

RE: PET Flasche für Hom. Lösung, wiederverwenden für anderes Mittel

in Allgemeines zur Homöopathie 05.11.2016 21:09
von Zugvogel | 94 Beiträge | 310 Punkte

Wie sieht es generell mit den Fläschchen von Homöopathie aus, können die weiterverwendet werden, auch für andre homöo. Mittel?


Zugvogel

nach oben springen

#4

RE: Glasfläschchen weiter verwenden

in Allgemeines zur Homöopathie 06.11.2016 10:43
von ilse • Administratorin | 2.692 Beiträge | 11337 Punkte

Ja, die können weiter verwendet werden, wenn man sie auskocht. Ich lasse sie ca. 1/4 Stunde bollern und im Topf abkühlen. Die abgeschraubten Verschlusskappen kommen auch mit rein - ich hatte erst Bedenken, aber die halten das problemlos aus, auch mehrmals.
LG ilse


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Funkmodem und hom. Mittel
Erstellt im Forum Allgemeines zur Homöopathie von Ulla
0 28.11.2008 19:04goto
von Ulla • Zugriffe: 447
Lycopodium, kein Mittel des Anfangs ?
Erstellt im Forum Allgemeines zur Homöopathie von Medusa
0 28.11.2008 15:31goto
von Medusa • Zugriffe: 689
Zuviele hom. Mittel = Fall untherapierbar ?
Erstellt im Forum Allgemeines zur Homöopathie von Medusa
0 28.11.2008 13:07goto
von Medusa • Zugriffe: 880
Verabreichen von hom. Arznei
Erstellt im Forum Allgemeines zur Homöopathie von Medusa
0 28.11.2008 13:01goto
von Medusa • Zugriffe: 591
Schnelle Reaktion = falsches Mittel?
Erstellt im Forum Allgemeines zur Homöopathie von ilse
0 28.11.2008 10:45goto
von ilse • Zugriffe: 1003
Symptome durch hom. Mittel
Erstellt im Forum Allgemeines zur Homöopathie von Medusa
0 27.11.2008 20:47goto
von Medusa • Zugriffe: 1383

Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Marion
Besucherzähler
Heute waren 66 Gäste und 1 Mitglied, gestern 134 Gäste und 7 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2515 Themen und 17043 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :