#1

Hyoscyamus-Niger-C30-Globuli- überdosiert???

in Allgemeines zur Homöopathie 21.12.2015 14:13
von avan | 2 Beiträge | 25 Punkte

Hallo,
Meine Mann ist manisch depressiv Rapid Cycling. Er ist seit 3 Jahren immer ca. 5 Tage manisch und 6 bis 7 völlig normal. Er ändert seine Meinung und Denken ständig in den Phasen! Wir leben in den USA und waren so verzweifelt das ein Freund in Deutschland zu einem Homöopathen ging (der jetzt nicht mehr erreichbar ist!) und uns gesagt wurde gegen seine bipolare Störung Hyoscyamus-Niger-C30-Globuli (Dosierung: 2 Kügelchen vor dem zu Bettgehen, wenn es Wirkung zeigt: 1 Kügelchen/ Woche) einzunehmen.
Mein Mann nahm es so und es war eine große Besserung bei im da, er war viel weniger aggressiv und es ging viel besser. Es war sogar so gut das er kaum noch manische Tage hatte!
Dann ist er in Urlaub geflogen und hat dort das Mittel einmal pro Woche weitergenommen aber dann abgesetzt. Um schlimmeres zu vermeiden habe ich vor 6 Wochen wieder angefangen ihm jeden Abend 2 Kügelchen zu geben. Bevor es anfing zu wirken wurde er aber wieder aggressive und ist seitdem im Hotel!
Nun habe ich gemerkt dass er zum ersten Mal in 3 Jahren garnicht mehr normal wird!!! Er ist ständig nur nur sauer, kritisch, wird schnell wütend und ist unvernünftig, und hat kein Mitgefühl mehr. Er ist jetzt ständig in der manischen Phase und kommt da nicht mehr raus!!!
Nun hat er mir gesagt das er seit 6 Wochen jeden Abend 2 Kügelchen genommen hat und ich hab das Gefühl das war zu viel !!! Ich habe ihm am Donnerstag gesagt es wieder abzusetzen aber er ist jetzt immer noch nicht wieder normal! Was soll ich jetzt bloß machen??? Wenn er so bleibt führt es zur Scheidung! Falls er eine arzneimittelprüfung hat, und sich jetzt die Symptome verschlimmert haben (bzw sie sind jetzt rund um die Uhr da) geht das von alleine wieder weg? Er ist jetzt nur noch manisch!

nach oben springen

#2

RE: Hyoscyamus-Niger-C30-Globuli- überdosiert???

in Allgemeines zur Homöopathie 21.12.2015 20:49
von homöoslave | 782 Beiträge | 4855 Punkte

Hallo avan

ich versuch es mal - obwohl aus der Distanz hier sehr schwer eine Meinung zu bilden ist.

Dein Mann ist offensichtlich sehr schwer krank und es ist schon möglich das Hysosycamus das passende
Mittel sein könnte.

Die Situation scheint nun aber schwer verfahren und es ist eigentlich unverantwortlich ihm ein homöopathisches
Mittel von hoher Wirksamkeit ohne weitere Begleitung und Betreuung zu verordnen.
Wie Du vielleicht schon selber hier im Forum gelesen hast ist das Verordnen eines Mittels die eine
Sache, die Beobachtung und das ggf. zeitnahe Agieren auf Reaktionen darauf aber noch viel wichtiger.

Meiner Meinung nach, und die äußere ich mit Vorbehalt - sollte man jetzt erst einmal eine Einnahmepause
machen und so schlimm dies klingt erst einmal den weiteren Verlauf abwarten.
Die auftretende Symptomatik sollte man genau beobachten und darauf basierend reagieren - es ist alles
möglich - Antidotieren d.h. ein Gegenmittel geben, falls die Symptomatik dafür spricht,
vielleicht zeigt sich auch ein ähnliches (anderer Nachtschatten?) oder ein ganz anderes Mittel.
Unter Umständen - was ich eher nicht glaube - wäre auch ein Wechsel der Potenz eine Option.

Wenn Ihr weiter homöopathisch behandeln wollt bleibt nichts anderes als einen (sehr) guten Fachmann zu suchen.

wie gesagt ist das ganze sehr schlecht zu beurteilen - Fakt ist die C 30 als Dauergabe ist wohl nicht
(mehr) angebracht und sehr hilfreich.

sorry

Bernd


Sickness is like a Sitar, whose correct tuning has been disturbed.Naturally, all the notes from the Sitar will be far from melodious. There is no use trying to correct the individual notes. It is the disturbance in tuning itself which has to be corrected (Rajan Sankaran)
nach oben springen

#3

RE: Hyoscyamus-Niger-C30-Globuli- überdosiert???

in Allgemeines zur Homöopathie 21.12.2015 21:27
von ilse • Administratorin | 2.692 Beiträge | 11337 Punkte

Hallo, Avan,
da lässt sich meines Erachtens auf die Ferne, ohne den Patienten erlebt zu haben, nichts machen. Das ist einfach zu gefährlich - für den Kranken und für seine Umgebung. Auch ein Antidot muss zu den Symptomen passen.

Habt ihr denn in eurer Umgebung keinen guten Homöopathen, einen, der sich mit dieser Krankheit auskennt? Wenn erstmal eine gründliche Fallaufnahme gemacht ist, muss man nur noch selten hin, sodass es man auch einen weiter entfernten Therapeuten nehmen kann - Hauptsache er hat Erfahrung.

Ich hatte mal eine Therapeutenliste von den USA, wenn du mir die Region sagst, in der ihr lebt, könnte ich mal nachgucken.
LG ilse

Ich sehe grade, Bernd hat sich auch in der Richtung geäußert.


zuletzt bearbeitet 21.12.2015 21:28 | nach oben springen

#4

RE: Hyoscyamus-Niger-C30-Globuli- überdosiert???

in Allgemeines zur Homöopathie 22.12.2015 14:04
von avan | 2 Beiträge | 25 Punkte

Hallo Ilse und Bernd, danke an euch beide. Ich bin schon ziemlich verzweifelt.

Also es ist so:
vor der Anwendung: war er immer für 6-7 Tage völlig normal und gesund, und dann 5-6 Tage manisch (Wutanfälle, völlig anderes Denken, sah mich schnell als Feind und er war ganz schlimm) es ging immer in diesem Rhythmus im Wechsel 3 jahre lang! Also seit 3 Jahren 6-7 Tage = normaler Mensch und dann immer 5-6 manisch, fies und psychotisch.

Dann nahm er dieses Mittlel und die Ehe wurde wunderbar und er hatte kaum noch manischen Tage und war fast immer normal (nett, freundlich und vernünftig, und sah mich im guten Licht).
Also hat das Mittel die Manischen Tage (Wut, schnell wütend, falsches denken, schnelles reden) total gut behandelt und völlig unterbunden.

Dann hat er die 2 Kügelchen (anstatt sie bei Zeichen der Besserung wieder abzusetzen) 5 Wochen weitergenommen!!!!
Seit 3 Wochen hat er nun gar keine normalen Tage mehr und der Rythmus ist weg!! Und er ist nur noch manisch !! Also nur noch wütend, gereizt und sieht mich als Feind und denkt schlecht!!
Der 6-7 Tage gut und 5-6 Tage manisch Rhythmus ist völlig weg!

Also was ist das jetzt? Was soll ich jetzt bloß tun? Ich habe meinen Mann total verloren. Der ist jetzt wie ein anderer Mensch! Kann es nach 5 Wochen schon zur arzneimittelprüfung gekommen sein???
Geht das auch von alleine wieder weg?

Ist 5 Wochen jeden Abend 2 Kügelchen sehr schlimm?
Er hat sie jetzt abgesetzt! Aber er ist nicht mehr der selbe Mensch! Er ist jetzt immer mies drauf und ich habe sehr große Angst das er nie wider normal wird!!!!!

Nein, ich bin hier völlig alleine und abgeschnitten von der Außenwelt. Hier gibt es keine homeopaten in der Nähe und ich habe auch kein Geld und bin alleine mit ihm.
Ich wollte wissen ob er durch alleiniges absetzen wider auf den normalstand zurückkehren wird?

Vielen Dank
Anja

nach oben springen

#5

RE: Hyoscyamus-Niger-C30-Globuli- überdosiert???

in Allgemeines zur Homöopathie 22.12.2015 14:32
von homöoslave | 782 Beiträge | 4855 Punkte

Hallo Anja

..klingt ja richtig schlimme?

wie auch Ilse schon bemerkte - das kann durchaus eine Arzneimittelprüfung sein bei Deinem Mann.
Im günstigsten Falle kann das auch durch das Absetzen der Arznei schon wieder "weg gehen"
- wie gesagt - [u]im günstigsten Falle[u],

-geheilt ist er danach allerdings aller Wahrscheinlichkeit nicht!
Es besteht auch die Möglichkeit dass man Hyosycamus erstmal antidotieren müsste (Ein Homöopathisches
"Gegenmittel" geben)

In der Homöopathie und gerade auch in einem so schweren Fall wie er hier vorliegt, ist eine Fernbehandlung
nicht seriös und in der Regel auch unmöglich,
Man muss den ganzen Patienten , seine ganzen körperliche und in diesem speziellen Fall auch seelischen
Symptome sehen und erfassen können um ihn zufriedenstellend behandeln zu können.
Es ist auch ebenso notwendig Umstände zu erfassen die seinen jetzigen schlimmen Zustand ausgelöst
bzw. begünstigt haben

Hahnemann selber hat ja in seinen Anfangsjahren recht erfolgreich einen schwer psychisch kranken Adeligen behandelt .
Er hat diesen bei sich und seiner Familie aufgenommen und ihn akribisch beobachtet um dann sein Mittel zu finden.
Stefan Reiss ein bekannter deutscher Homöopath hat zu uns bei einer Fortbildung gesagt: wenn wir Homöopathen dürften
was wir könnten, wären sämtliche Psychiatrien leer!!

es gibt also sehr wohl Möglichkeiten auch schwere psychiatrische Erkrankungen homöopathisch zu behandeln.

Aber eben nach allen Regeln der Kunst und mit viel Erfahrung und keinesfalls aus der Ferne und auf die Schnelle.

Wenn sich der Zustand Deines Mannes wirklich nicht ändern sollte müsst Ihr auf jeden Fall
professionelle Hilfe suchen - sei es homöopathisch oder schulmedizinisch

Bernd


Sickness is like a Sitar, whose correct tuning has been disturbed.Naturally, all the notes from the Sitar will be far from melodious. There is no use trying to correct the individual notes. It is the disturbance in tuning itself which has to be corrected (Rajan Sankaran)
nach oben springen

#6

RE: Hyoscyamus-Niger-C30-Globuli- überdosiert???

in Allgemeines zur Homöopathie 22.12.2015 14:44
von ilse • Administratorin | 2.692 Beiträge | 11337 Punkte

Hallo, Anja, das ist wirklich eine üble Situation. Die Wirkung einer hom. Arznei lässt natürlich mit der Zeit nach, aber wie lange das dauert, ist nicht zu sagen. Ihr solltet unbedingt zu einem Homöopathen oder Arzt gehen.

"ich habe auch kein Geld und bin alleine mit ihm." Aber wenn er Geld hat, um im Hotel zu wohnen, müsste er doch auch einen HP bezahlen können?
LG ilse

Nachtrag:Versuch mal Essig, 1 Löffel geben/oder was Essighaltiges (saure Gurken, Salat), oder an Kampfer riechen (ist meist in Einreibungen gegen Muskelschmerzen enthalten oder in Badezusätzen). Kann sein, dass es bisschen was bringt.


zuletzt bearbeitet 22.12.2015 20:27 | nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Aus Globuli in LM Potenz flüssiges Mittel machen, wie?
Erstellt im Forum Allgemeines zur Homöopathie von Wolfi
2 14.09.2018 20:26goto
von ilse • Zugriffe: 911
Dosierung verschiedener Globuli Grössen
Erstellt im Forum Allgemeines zur Homöopathie von Human
12 21.09.2016 14:45goto
von Frank • Zugriffe: 608
Frage zur Wirkweise verschiedener Globuli
Erstellt im Forum Allgemeines zur Homöopathie von Marc
19 27.02.2012 11:48goto
von AnnaZenz • Zugriffe: 1036
Hyoscyamus C1000
Erstellt im Forum Allgemeines zur Homöopathie von Frank
6 04.08.2009 13:13goto
von Zuckermaus • Zugriffe: 845
LM als Globuli Größe 1
Erstellt im Forum Allgemeines zur Homöopathie von Medusa
0 28.11.2008 15:17goto
von Medusa • Zugriffe: 876
Doch nicht egal, ob 3 oder 5 Globulis ?
Erstellt im Forum Allgemeines zur Homöopathie von Medusa
0 28.11.2008 15:02goto
von Medusa • Zugriffe: 682

Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Marion
Besucherzähler
Heute waren 3 Gäste , gestern 137 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 2515 Themen und 17043 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online: