#1

Anpassung des Anmeldeverfahrens hier im Forum

in Ankündigungen zum Forum & Fragen und Antworten zum Forum 20.07.2009 12:34
von Frank • Administrator | 1.761 Beiträge | 2033 Punkte

Aus gegebenen Anlass würde ich mich über Eure Änderungsvorschläge zu unserem Anmeldeverfahren freuen.

Bisher geht die Anmeldung wie folgt:

1. Anmeldung über die Forumseite
2. Das Forum schickt eine Mail zur Bestätigung der Identität
3. Wenn diese Mail beantwortet wird erfolgt eine Freischaltung in den Status neues Mitglied.
4. Das neue Mitglied sieht genau so viel wie ein Gast; es kann lediglich im Bereich "Neue Mitglieder stellen sich vor" schreiben
5. Erfolgt hier eine kurze Vorstellung wird das "neue Mitglied" in den Status "Mitglied" umgeändert was zur Folge hat das die allgemeinen Schreib- und Leserechte vergeben werden.

LG
Frank


nach oben springen

#2

RE: Anpassung des Anmeldeverfahrens hier im Forum

in Ankündigungen zum Forum & Fragen und Antworten zum Forum 20.07.2009 13:41
von Old bear • Administrator | 650 Beiträge | 650 Punkte

Lieber Frank,
Ich schlage vor, daß jedes neue Mitglied sich zugleich mit seiner Vorstellung im Forum, deren Inhalt er/sie weiterhin frei bestimmt, gegenüber den Admins mit seinem Klarnamen (bürgerlichem Vor- und Nachnamen) sowie Adresse, Beruf, Geburtsdatum und Telefonnummer anmelden muß, bevor er/sie mit allen Rechten freigeschaltet wird. In vielen Foren, die ich kenne, wird auch so verfahren. Mir ist klar, daß das auch nicht voll überprüfbar ist, weil vor vorsätzlich falschen Angaben zur Person niemand völlig sicher ist. Ich gehe jedoch nicht davon aus, daß es der Normalfall wäre, von vornherein belogen zu werden. Stellen sich solche Angaben als unwahr heraus, wird der User kommentarlos sofort gelöscht. Die Anonymität im Netz - die für die Nur-Leser und Mitglieder gewahrt werden kann, sollte jedoch nicht so weit gehen, daß ein Mitglied auch für die Admins nicht mehr indentifizierbar ist. So werden auch Doppel- und Mehrfachanmeldungen vermieden und Trollen, die am liebsten anonym tätig werden, ihr Handwerk erschwert.
LG
Thomas


Thomas B., Tierheilpraktiker und Klassischer Homöopath
"Manchen Menschen verbietet ihre gute Erziehung, mit vollem Munde zu reden; aber sie haben keine Bedenken, es mit leerem Kopf zu tun" (Oskar Wilde)

zuletzt bearbeitet 20.07.2009 15:18 | nach oben springen

#3

RE: Anpassung des Anmeldeverfahrens hier im Forum

in Ankündigungen zum Forum & Fragen und Antworten zum Forum 20.07.2009 14:54
von Heidjerin (gelöscht)
avatar

Um zu erschweren, dass man mit anderem Namen durch die Hintertür wieder hereinkommt, finde ich den Vorschlag von Thomas gut.

Wie man dem entgegenwirken kann, dass sich Mitglieder des Forums unmöglich verhalten, fällt mir allerdings auch nichts besseres ein als das, was Frank ohnehin konsequent durchführt. Egal welche Aufnahmebedingungen wir im Forum haben, wir können niemandem "hinter die Stirn gucken" und es stellt sich erst hinterher heraus, welch Geist sich dahinter verbirgt.


Lieber Gruß
Brigitte
nach oben springen

#4

RE: Anpassung des Anmeldeverfahrens hier im Forum

in Ankündigungen zum Forum & Fragen und Antworten zum Forum 20.07.2009 15:36
von Frank • Administrator | 1.761 Beiträge | 2033 Punkte

Das sehe ich genau so wie Brigitte.

Eine Adresse, auch eine echte, schützt nicht vor unsinnigen oder allgemein anstößigen Texten.

Eine andere Möglichkeit wäre die das Forum den neuen Mitgliedern nur nach und nach zu öffnen.
Wer nach und nach mehr Beiträge schreibt bekommt mehr Zugriffsrechte auf das Forum. Nicht nur Quantitativ, sondern auch Qualitativ.

Das würde jedoch nicht automatisiert gehen sondern müsste manuell vorgenommen werden

neues Mitglied bis 40 Beiträge
Mitglied ab 80 Beiträgen
erfahrenes Mitglied ab 120 Beiträgen

neues Mitglied = Forenfreigabe für ........?
Mitglied Freigabe Forenfreigabe für........?
erfahrenes Mitglied Forenfreigabe für.....?

Wer darf denn dann was sehen und wo darf er schreiben?

LG
Frank


zuletzt bearbeitet 20.07.2009 15:37 | nach oben springen

#5

RE: Anpassung des Anmeldeverfahrens hier im Forum

in Ankündigungen zum Forum & Fragen und Antworten zum Forum 20.07.2009 16:13
von Günther (gelöscht)
avatar

Hallo Frank

Vor- und Zunahme, e-mailadresse und evtl. noch das Geburtsdatum finde ich OK.
Weitere Angaben über Beruf etc. finde ich zu persönlich.

Bis auf o.a. zusätzlichen Angaben würde ich es beim alten lassen und lieber, so wie jetzt auch, konsequent eingreifen.

Was der Zugriff nach und nach betrifft:

Also wenn ich hier neu ins Forum kommen würde und hätte nur in ein paar Bereichen Zugriff, zum 1. wie komme ich dann z.B. auf 40 Postings? Indem ich mich im "off topic" oder "cafe" irgendwie über allgemeines unterhalte?

Andererseits möchte ich doch auch von Anfang an Zugriff auf alle Bereiche haben und als vollwertiges Mitglied zählen. Ich möchte doch nicht nach und nach bewertet werden wie ein Schuljunge und wenn ich ein halbes Jahr "artig" war, darf ich dann mal bei den Musterfällen mitmachen.
Wieviele Homöopathieinteressierte suchen ein gutes Forum wo sie was dazu lernen und sich austauschen können und werden dann von vornerein abgeschreckt sich hier anzumelden, oder man hört nach ein paar Wochen nichts mehr von ihnen.
Darunter wären sicherlich auch gute Leute.

Schau mal, es läuft doch ganz gut!!
Bob hat sich selbst disqualifiziert, ansonsten hätte man ihm sicherlich mehr Chancen eingeräumt.

Scri kam wirklich super altklug daher und bekam von Thomas gleich die passende und auch erforderliche Antwort (na ja, bis auf den nacheditierten mittelmässigen Gesamtschullehrer). Aber ich begreife Thomas sehr gut, dass diese Form eines Postings (und dann gerade frisch dabei und man kennt sich gegenseitig gar nicht) schon recht genervt hat und es ihn dazu trieb noch einen drauf zu setzen.
Jetzt liegt es an Scri....

Ich finde es läuft so ganz gut und sowie man sich vor Torheiten nicht schützen kann, sollte man auch nicht zu spontan reagieren und zuviel Verordnungen einbringen.

LG Günther


"Wer dem Anderen sein Anderstsein nicht verzeihen kann, ist weit ab vom Wege der Weisheit." (chin. Gelehrter)

nach oben springen

#6

RE: Anpassung des Anmeldeverfahrens hier im Forum

in Ankündigungen zum Forum & Fragen und Antworten zum Forum 20.07.2009 18:04
von Frank • Administrator | 1.761 Beiträge | 2033 Punkte

Danke für Deine Meinung.

Ich möchte das auch nicht totregulieren. Ganz bestimmt nicht.
War eine spontane Idee mit den steigenden Zugriffsrechten, aber Du hast Recht. Das erinnert an Schule. Wer sich schickt kommt weiter.
Zudem hätten wir dann eine zwei- ja sogar Dreiklassengesellschaft hier.

Ich will hier auch nicht wirklich persönlichen Daten sammeln. (Forum 2.0)

LG
Frank


nach oben springen

#7

RE: Anpassung des Anmeldeverfahrens hier im Forum

in Ankündigungen zum Forum & Fragen und Antworten zum Forum 20.07.2009 18:17
von Günther (gelöscht)
avatar

Hallo Frank

In Antwort auf:


Ich will hier auch nicht wirklich persönlichen Daten sammeln. (Forum 2.0)
In Antwort auf:



Hoffentlich hast Du mich da nicht falsch verstanden.
Ich wollte damit lediglich zum Ausdruck bringen, dass es manchen evtl. unangenehm ist, mittzuteilen wo sie wohnen, die Tel.-Nr. oder den Beruf anzugeben.
Vielleicht arbeitet jemand bei Burger King und hat Ängste, dass sie/er schubladisiert wird oder sie/er schämt sich einfach.

Anders wie in unserem ehemaligen Nachbarforum von S. bin ich und ich denke auch jeder von uns der Meinung, dass sich jeder mit Homöopathie beschäftigen darf.

Also, Du kannst Dir sicher sein, dass ich sowas weder von Dir noch von Thomas im entferntesten denken würde.

PS: Was/Wer ist Forum 2.0?

LG Günther


"Wer dem Anderen sein Anderstsein nicht verzeihen kann, ist weit ab vom Wege der Weisheit." (chin. Gelehrter)

nach oben springen

#8

RE: Anpassung des Anmeldeverfahrens hier im Forum

in Ankündigungen zum Forum & Fragen und Antworten zum Forum 20.07.2009 18:20
von Frank • Administrator | 1.761 Beiträge | 2033 Punkte

Alles im grünen Bereich...

Die Entwicklung WEB 2.0 steht für eine noch engere Einbindung der User in das Netz. Viel wird durch die User selbst gesteuert, aber auch die User werden dadurch gesteuert und kontrolliert.

Alles andere als erstrebenswert.

LG
Frank


nach oben springen

#9

RE: Anpassung des Anmeldeverfahrens hier im Forum

in Ankündigungen zum Forum & Fragen und Antworten zum Forum 20.07.2009 19:44
von Old bear • Administrator | 650 Beiträge | 650 Punkte

Die schlichte Menge der Beiträge irgendeinem "Rang" zugrundezulegen, wie es in vielen Foren automatisch geschieht, halte ich für keine gute Lösung. Ich weiß aus anderen Foren, daß jemand "Posting-King" oder "Posting-Queen" werden kann, der/die noch keinen einzigen ernsthaften inhaltlichen Beitrag geleistet, sondern nur sehr viel herumgelabert und zu allem seinen/ihren unmaßgeblichen Senf abgesondert hat, oft mehr Smilies als Text. Das befördert nur die Quantität der Postings, nicht ihre Qualität, und "privilegiert" Schwätzer. Insofern gebe ich Günther völlig Recht.
Was ich nicht verstehen kann, ist jedoch Günthers Befürchtung, jemand könnte sich aufgrund seines Berufs diskriminiert fühlen. Denn erstens würden solche Daten nur die beiden Admins erfahren und nicht alle anderen, und zum anderen ist es keine Schande, bei Burger-King zu arbeiten oder Arbeitslosengeld-II-Empfänger zu sein. Es wäre aber z. B. wichtig, einschätzen zu können, ob jemand einen Heilbaruf ausübt, um ihn zum Bereich für Fachkreise freizuschalten oder nicht. Wirklich weiter bringen solche Daten andererseits aber nicht, soviel ist auch richtig. Auch ein Arzt oder Heilpraktiker kann ein totaler Wirrkopf oder wichtigtuerischer Querulant sein, während ein Arbeitsloser ein hervorragender Diskussionspartner sein kann. Insoweit stimmt auch, was Brigitte sagt: Ins Hirn schauen kann man keinem. Meine Vorschläge versuchten nur, die völlige Anonymität, die natürlich ein ideales Tummelfeld für Trolle aller Art ist, wenigstens gegenüber den Admins etwas aufzuweichen. Ausgereift und zu Ende gedacht sind meine Vorschläge allerdings auch noch nicht.
LG
Thomas


Thomas B., Tierheilpraktiker und Klassischer Homöopath
"Manchen Menschen verbietet ihre gute Erziehung, mit vollem Munde zu reden; aber sie haben keine Bedenken, es mit leerem Kopf zu tun" (Oskar Wilde)
nach oben springen

#10

RE: Anpassung des Anmeldeverfahrens hier im Forum

in Ankündigungen zum Forum & Fragen und Antworten zum Forum 20.07.2009 20:17
von ilse • Administratorin | 2.712 Beiträge | 11512 Punkte

Ich finde es ok, wenn bei der Anmeldung Name und Anschrift angegeben werden müssen. Angenehmer ist es auch, wenn die Mitglieder unter ihrem Vornamen schreiben. Ich komme mir bescheuert vor, wenn ich jemanden mit "Hallo, Halluzi 16" anschreiben soll.
LG ilse

nach oben springen

#11

RE: Anpassung des Anmeldeverfahrens hier im Forum

in Ankündigungen zum Forum & Fragen und Antworten zum Forum 20.07.2009 20:22
von Naturheilhunde (gelöscht)
avatar

Hallo,
Name und Anschrift finde ich auch okay. Bei der Telefonnummer würde ich dann aber entweder mich nicht anmelden oder eine falsche Nummer angeben. Und zwar nur aus dem Grund, weil mit Telefonnummern heutzutage viel Quatsch getrieben wird und mich die ständigen Anrufe von irgendwelchen Callcentern nerven.
Da wäre ich dann einfach zu vorsichtig und einige andere sicherlich auch.

Viele Grüße,
Linda


nach oben springen

#12

RE: Anpassung des Anmeldeverfahrens hier im Forum

in Ankündigungen zum Forum & Fragen und Antworten zum Forum 20.07.2009 21:23
von Heidjerin (gelöscht)
avatar

Weißt du Frank, so lange ich in diesem Forum bin, habe ich immer das Gefühl gehabt, dass hier Mitglieder sind, die ernsthaft an der Klassischen Homöopathie interessiert sind. Egal ob einfach "nur" Interessierte, Fortgeschrittene oder Menschen mit sehr großen homöopathischen Wissen. Und vor allem Menschen, die wissen was sich gehört.

Ich denke nicht, dass wir großartig etwas ändern müssen. Wie wir ja nun aus gegebenem Anlass erfahren haben, bist du durchaus in der Lage dein Recht als "Hausherr" dieses Forums durchzusetzen und demjenigen, der sich nicht so verhält, wie es in deinem Hause gewünscht ist, zu sagen: "Du hast die Chance es anders zu machen. Ansonsten zeige ich dir die Tür nach draußen."

Vor den "Bobs & Co." werden wir durch noch so gute Sicherheitsmaßnahmen nicht gefeit sein, aber adäquat reagieren können und sollten wir.


Lieber Gruß
Brigitte
nach oben springen

#13

RE: Anpassung des Anmeldeverfahrens hier im Forum

in Ankündigungen zum Forum & Fragen und Antworten zum Forum 20.07.2009 23:13
von Günther (gelöscht)
avatar

So sehe ich das auch, Brigitte!!

ilse´s Vorschlag betreff den Vornamen möchte ich auch unterstützen. Es nervt mich auch jedesmal, wenn ich jemanden mit Firlefanz anreden muss. Ich finde, da geht auch das Persönliche verloren und es gibt einem eher das Gefühl, man redet mit einer Maschine.

An Thomas:

Ich persönlich habe kein Problem damit, euch beiden meine Adresse, Beruf etc. mitzuteilen.
Mein Posting war auch spontan nach Gefühl geschrieben.
Ich hoffe nicht, dass es den Eindruck hinterlassen hat, dass ihr beiden nicht seriös genug seid, mit persönlichen Daten umzugehen.
Aber eigentlich solltet ihr das selber wissen, dass ich sowas nicht von euch denke.

LG Günther


"Wer dem Anderen sein Anderstsein nicht verzeihen kann, ist weit ab vom Wege der Weisheit." (chin. Gelehrter)

nach oben springen

#14

RE: Anpassung des Anmeldeverfahrens hier im Forum

in Ankündigungen zum Forum & Fragen und Antworten zum Forum 20.07.2009 23:26
von Naturheilhunde (gelöscht)
avatar

Nicht, dass ich falsch verstanden wurde!
Mir geht es nicht darum, dass ich EUCH nicht meine Telefonnummer geben würde. Wenn ich mich neu bei einem Forum anmelden würde, welches ich ja noch nicht kenne, dann....


nach oben springen

#15

RE: Anpassung des Anmeldeverfahrens hier im Forum

in Ankündigungen zum Forum & Fragen und Antworten zum Forum 21.07.2009 23:15
von Momo (gelöscht)
avatar

Ich hätte keine Problem damit, wenn der Admin meine Daten hat.
Was ich von mir der Allgemeinheit preisgeben möchte, möchte ich gerne selbst entscheiden.

Ich habe in anderen Foren schon mitbekommen, dass manche Leute, die schon mal gesperrt worden sind, sich neu unter anderem Namen einloggen.
Admins können das aber normalerweise anhand der IP(?) erkennen.
Ist das hier in den letzten Tagen etwa auch passiert?
Die Sache mit Bob finde ich nach wie vor nicht schlimm und sehr gut nachvollziehbar - bzw. ich verstehe in diesem Fall nicht ganz, warum er gesperrt wurde.
Was Scri angeht, finde ich das letzte Posting nicht mehr, also das, was uns alle etwas zum Grübeln gebracht hat.
Gibt es zwischen den beiden etwa einen Zusammenhang?
Ich war nun zwei Tage nicht hier und habe vielleicht etwas verpasst...?

Grundsätzlich glaube ich jedoch, dass sich hier "anständige" Leute aufhalten, die alle in ihrer ihnen eigenen Art Interesse an Homöopathie bekunden. Und ich finde es eigentlich auch gut, wie das hier gehandhabt wird. Und dass jemand, der sich wirklich sehr daneben benimmt, gesperrt wird, ist auch okay. Im Bezug auf Freischalten finde ich auch, dass die meisten Dinge auch für Neue freigeschaltet werden sollten. Warum auch nicht. Wenn ich in einem neuen Forum nichts lesen kann, lässt mein Interesse schnell nach. Insofern...

Ich finde es passt schon so.

Liebe Grüße
Momo


nach oben springen

#16

RE: Anpassung des Anmeldeverfahrens hier im Forum

in Ankündigungen zum Forum & Fragen und Antworten zum Forum 22.07.2009 12:06
von Frank • Administrator | 1.761 Beiträge | 2033 Punkte

Vielen Dank für Eure zahlreichen Antworten und Anregungen.

Ich habe gerade eben das Forum so eingestellt, das jeder der sich anmeldet in seinem Profil als "Pflichtfeld" e-mail, Name, Ort angeben muß.

Wir hatten sogar mal den Fall das bei einem Nutzer die email Adresse direkt nach der Anmeldung entfernt wurde.

Das war schon sehr merkwürdig und wurde mit einer direkten Löschung von meiner Seite quittiert. Der User hatte übrigens im Zeitraum von einem ganzen Monat keinen Beitrag geschrieben.

Ansonsten werden Thomas und ich halt wie gewohnt bei den wenigen "Trollen" die hier aufschlagen regulierend eingreifen.

Ach ja, eine IP Verfolgung ist mir direkt nicht möglich. Über den Betreiber der Forenserver ist das jedoch jederzeit möglich. Aber so lange wir das hier gemeinschaftlich lösen können...

Wie gehabt werden zum Ende eines jeden Quartals alle absolut inaktiven Unser gelöscht. Also all die jenigen die sich angemeldet haben und in drei Monaten nicht mehr hergefunden haben.

All die anderen stillen Mitleser werde ich wohl zum Ende eines jeden Jahres mal persönlich anmailen.

LG
Frank


zuletzt bearbeitet 22.07.2009 12:09 | nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
warum ich hier bin
Erstellt im Forum Neue Mitglieder stellen sich vor von fliegenpilzchen
6 07.08.2010 14:15goto
von AnnaZenz • Zugriffe: 738
Hallo Forum !
Erstellt im Forum Neue Mitglieder stellen sich vor von scri
5 18.07.2009 23:31goto
von Frank • Zugriffe: 850
Eigene Domain für das Forum
Erstellt im Forum Ankündigungen zum Forum & Fragen und Antworten zum Forum von Frank
0 03.12.2008 11:54goto
von Frank • Zugriffe: 803
Neu hier
Erstellt im Forum Allgemeines zur Homöopathie von Medusa
0 27.11.2008 20:39goto
von Medusa • Zugriffe: 1144

Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 45 Gäste , gestern 242 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 2536 Themen und 17208 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online: