#1

Arzneimittel aus Indien

in Allgemeines zur Homöopathie 28.11.2008 12:51
von Medusa (gelöscht)
avatar

frisbee
Moderator Geschrieben am 17.11.2007 09:31


--------------------------------------------------------------------------------

Hallo,

der Narayana-Verlag bietes eine C1000-Apotheke aus Indien an, zu einem sehr günstigen Preis.
Weiss jemand, wie die qualitativ sind?

LG Marion

In Antwort auf:
Hallo Marion,
die Mittel sind qualitativ sehr gut. Ich habe dieselbe Apotheke in C 30.
LG
Thomas

In Antwort auf:
Hallo Marion

Wo findest Du solche Angebote auf der Homepage von Narayana-Verlag?
Habe mir "den Wolf gesucht".

LG Günther

In Antwort auf:
Hallo,

sie steht im Prospekt für 2008.

Vielen Dank Thomas, dann werde ich sie mir mal zulegen, der Preis ist ja einfach unschlagbar!

LG Marion

In Antwort auf:
Hallo,

Aber vermutlich nur für Therapeuten...

______________________________________
Grüße, Stefan

In Antwort auf:
Nee, die kannste über die Apotheke bestellen...denke ich mal, steht zumindest da, bin z.Zt. noch nicht so flüssig und muss noch ein wenig warten, bis ich sie mir bestellen kann...obwohl eine C1000er Apotheke eigentlich in Therapeutenhände gehört.

LG Marion

In Antwort auf:
Die Mittel werden auf Vermittlung des Narayana-Verlages über eine Apotheke ausgegeben, aber nur auf ärztliches Rezept "homöopathische Hausapotheke C 1000", das Ihr Euch von Eurem Arzt besorgen müßt. Nach dem AMG ist die Abgabe von aus nicht EU-Staaten eingeführter Arzneimittel (die generell nicht verkehrsfähig sind) nur auf besonderes ärztliches Rezept zulässig.
LG
Thomas

In Antwort auf:
Ehrlich???? Ach Du meine Güte, welcher Arzt "verschreibt" einem denn schon eine 1000er Apotheke.

LG Marion

In Antwort auf:
Hallo Marion,

Zitat:

frisbee schrieb am 07.12.2007 15:59 Uhr:
Ehrlich???? Ach Du meine Güte, welcher Arzt "verschreibt" einem denn schon eine 1000er Apotheke.



Entweder jemand, der Dich sehr gut kennt.... Oder ein Schulmediziner, der sowieso nicht daran glaubt, daß Hochpotenzen wirken....
Mußt Dir was einfallen lassen. Der Narayana-Verlag kann und will sich nicht auf illegalem Gebiet tummeln, da kämen die in Teufels Küche. Zumal der Verlagsinhaber Dr. Sigwart selbst homöopathischer Arzt ist.
LG
Thomas

In Antwort auf:
ich kenn jetzt dir preise dieser apotheke nicht.

ich besorg mir hochpotenzen von der C 1000 aufwärts als einzelmittelgaben (einige aoptheken verkaufen einzelne globuli). z.t. von befreundeten homöopathen oder eben gekauft. dann löse ich die paar globuli in alk auf, vermische sie ordentlich (nächste potenzstufe, z.b. 10001) und beträufle 1-2g unarzneiliche globuli und stelle mir somit ein komplettes röhren her. so kann man je nach potenzhöhe erheblich geld sparen..

lg
paulo

In Antwort auf:
Das darfste jetzt aber nicht laut sagen.....
Die Apotheke mit ähm, ich glaube so 130 Mittel oder so, kostet 290,--Euro!!

Ok, nee, ist schon klar, das würde ich auch nicht, wenn die Gesetzeslage so ist. Und dieser Dr. Sigwart darf oder kann kein Rp. ausstellen?

LG Marion

In Antwort auf:
Bei Remedia gibt es eine Hausapo nach T. Galic 104 Mittel C 200 zu 206,40. Fast nur Dunham, die in der Wirkung einer C 1000 entsprechen, also 1. Sahne. Kann von jedem Hom. erworben werden und auch von Patienten auf Empfehlung eines behandelnden Hom.
LG ilse

Noch was zu der Narayana-Apo: Sind da auch Nosoden drin?

In Antwort auf:
Moin, ilse,
Nosoden sind auch drin, sozumindest der Narayana-Katalog: Carcinosinum, Medorrhinum, Psorinum, Syphilinum, Tuberculinum bovinum(von der Kuh).

LG,
Cara

In Antwort auf:
Hallo zusammen
Bin auch wieder im Lande.

Also ich denke, dass jeder 2. Hausarzt dieses Rezept ausstellen wird, da ja EU-Produkte in jeglicher Potenz -von jedermann- gekauft werden dürfen.
Wenn ich das Geld hätte, würde ich bei diesem TOP-Angebot sofort zulangen.
Es sind übrigens 104 Mittel in 5g Flaschen.

LG Günther

Liste der 104 Arzneimittel:
1. Acidum hydrofluoricum
2. Acidum muriaticum
3. Acidum nitricum
4. Acidum phosphoricum
5. Acidum sulphuricum
6. Aconitum napellus
7. Aethusa cynapium
8. Agaricus muscarius
9. Alumina
10. Ammonium carbonicum
11. Ammonium muriaticum
12. Anacardium orientale
13. Antimonium crudum
14. Antimonium tartaricum
15. Apis mellifica
16. Argentum metallicum
17. Argentum nitricum
18. Arnica montana
19. Arsenicum album
20. Aurum metallicum
21. Baptisia tinctoria
22. Baryta carbonica
23. Belladonna
24. Berberis
25. Bismuthum metallicum
26. Borax
27. Bryonia alba
28. Calcarea carbonica
29. Calcarea phosphorica
30. Calcarea sulphurica
31. Capsicum
32. Carbo animalis
33. Carbo vegetabilis
34. Carcinosinum
35. Causticum



36. Chamomilla
37. Chelidonium majus
38. China officinalis
39. Cimicifuga
40. Cina maritima
41. Cocculus indicus
42. Coffea cruda
43. Colocynthis
44. Conium maculatum
45. Cuprum metallicum
46. Cyclamen
47. Drosera rotundifolia
48. Dulcamara
49. Eupatorium perfoliatum
50. Ferrum metallicum
51. Ferrum phosphoricum
52. Gelsemium sempervirens
53. Glonoinum
54. Graphites
55. Helleborus niger
56. Hepar sulphuris
57. Hyoscyamus niger
58. Hypericum perforatum
59. Ignatia amara
60. Iodum
61. Ipecacuanha
62. Kali carbonicum
63. Kali phosphoricum
64. Lac caninum
65. Lachesis
66. Ledum palustre
67. Lilium tigrinum
68. Lycopodium
69. Magnesia carbonica



70. Magnesia muriatica
71. Medorrhinum
72. Mercurius solubilis
73. Mezereum
74. Natrium carbonicum
75. Natrium muriaticum
76. Natrium sulphuricum
77. Nux moschata
78. Nux vomica
79. Opium
80. Petroleum
81. Phosphorus
82. Platinum metallicum
83. Plumbum metallicum
84. Psorinum
85. Pulsatilla
86. Pyrogenium
87. Rhus toxicodendron
88. Ruta
89. Sarsaparilla
90. Sepia
91. Silicea
92. Spigelia
93. Spongia tosta
94. Stannum metallicum
95. Staphisagria
96. Stramonium
97. Sulphur
98. Syphilinum
99. Tabacum
100. Tarentula hispanica
101. Thuja
102. Tuberculin bovinum
103. Veratrum album
104. Zincum metallicum

**************************************************************************************

In Antwort auf:
Mal 'ne wohl doofe Frage: Wie lange sind homöopathische Mittel haltbar?

In Antwort auf:
Bei richtiger Lagerung: ewig.
Haltbarkeitsdaten müssen vom Arzneimittelgesetz her aufgedruckt sein. Man sagt, dass sogar Hahnemanns Arzneimittel noch heute wirksam sind.

LG Marion

In Antwort auf:
So lange haltbar wie es der Trägerstoff ist.
Bei Globuli sogar bis 30 Jahre.
Aber das Mittel lässt sich ja "kopieren" indem man ein paar Globuli in einer Flasche mit Wasser potenziert und dann wieder damit frische Globulis (unprägnierte aus der Apotheke) imprägniert. Dann sind diese zwar um eine Stufe höher (aus C30 wird C31) aber das ist nicht so schlimm.

So lassen sich sogar Original Nosoden aus der Zeit von Kent erhalten!

nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Zulassung hom. Arzneimittel
Erstellt im Forum Allgemeines zur Homöopathie von frisbee
4 02.11.2010 22:32goto
von frisbee • Zugriffe: 559
Psychologische Bedeutung homöopathischer Arzneimittel
Erstellt im Forum Allgemeine Links von kaya
12 05.01.2010 11:36goto
von ilse • Zugriffe: 1183
Arzneimittel-Familien und Gruppierungen
Erstellt im Forum Allgemeines zur Homöopathie von Medusa
0 28.11.2008 15:15goto
von Medusa • Zugriffe: 1007
Arzneimittel heute nicht mehr zeitgemäss???
Erstellt im Forum Allgemeines zur Homöopathie von Medusa
0 27.11.2008 11:39goto
von Medusa • Zugriffe: 614
Erklärungsmodelle zur Homöopathie
Erstellt im Forum Allgemeines zur Homöopathie von Heidjerin
0 26.11.2008 07:47goto
von Heidjerin • Zugriffe: 624

Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: SabineHE
Besucherzähler
Heute waren 3 Gäste , gestern 162 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 2491 Themen und 16761 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online: