#1

Hitzewallung Eckdaten repertorisien

in Repertorium Sprache und Deutung 04.02.2013 23:00
von lieselotte (gelöscht)
avatar

Hallo, ich mach mal weiter
Repertorisieren üben mittels Hitzewallung
Folgende Hitzewallung ist doch sicherlich zu über 50% Standard im Klimakterium? (30% de Frauen haben sogar keine)

1. Brust oder Herz Beklemmung
ähnlich einer Schreck-Sekunde mit:
a) Der Ruhepunkt nach ausatmen (vor dem einatmen) entfällt.
b) Puls etwas schneller

c) Gesicht heiß, rot
d) dann erwärmt sich der ganze Körper


Sind folg. nur Begleitsymtom: ?
-Durst und Harndrang sind ja Riesenrubriken. Aber nur während Wallung- welche Rubrik wäre das?
Wo im Rep lassen sich diese spezifizieren, da sie nur bei Hitze auftreten.

-Schweißausbruch
-periodisch zB alle 2 Std
- Dauer der Wallung ( x Minuten)
- Zeitraum seit x Jahren

Wäre es im Rep:
1. Allgemein, Hitzewallung …
und werden dann einzeln die anderen Körpersymptome hinzugefügt?


Oder ist eine Hitzewallung so nebensächlich bzw pathognomisch, dass sie insgesamt nur als Verlaufparameter genommen werden sollte, während der Konst.behandlung.

LG Li

nach oben springen

#2

RE: Hitzewallung Eckdaten repertorisien

in Repertorium Sprache und Deutung 05.02.2013 21:38
von ilse • Administratorin | 2.712 Beiträge | 11512 Punkte

Hallo, Li,
interessant sind vor allem die ungewöhnlichen Symptome - wie eben z. B. die Empfindung der Videopatientin "wie mit warmem Wasser übergossen". Oder Hitzewallung von unten nach oben - weil sie sich gewöhnlich von oben nach unten ausdehnen. Auch die von dir beschriebene Empfindung "Brust/Herzbeklemmung ähnlich einer Schrecksekunde", falls sich das anfühlt wie: Brust; STILLSTEHEN; als ob das Herz; aufgehört hat zu schlagen (31) oder evtl.: Brust; STAGNATION, STOCKEN, STILLSTAND; Empfindung von (5) oder: Brust; BEKLEMMUNG; Herzklopfen, mit (8)

Schweißausbrüche in bestimmten Abständen sind auch ziemlich normal, dazu wirst du auch nicht viel finden (das Kapitel Schweiß bezieht sich sowieso meist auf fiebrige Erkrankungen). Wenn deutlich ausgeprägt, könntest du die Unterrubriken von Allgemeines; PERIODIZITÄT (147) angucken.

Allgemein macht es wenig Sinn jedes klitzekleine Symptom der Wallungen zu verwenden, denn in der Regel gibt es doch auch noch Beschwerden in anderen Bereichen. Beschwerden, die im Zusammenhang mit dem Klimakterium aufgetreten sind oder sich verstärkt haben - nicht solche, die vor 10 Jahren mal da waren. Siehst ja, welche Symptome der Hom. im Video genannt hat.
LG ilse

nach oben springen

#3

RE: Hitzewallung Eckdaten repertorisien

in Repertorium Sprache und Deutung 07.02.2013 13:38
von AnnaZenz | 927 Beiträge | 927 Punkte

Dieses ganze Kapitel Hitzewallungen ist schlecht bis gar nicht sinnvoll zu reppen. es ist entweder zu allgemein oder bezieht sich eigentlich auf was anderes, wie Fieber, und ist dann gar nicht zu gebrauchen. Das ganze Gebiet ist eher schlecht in den Büchern vertreten, wo bei ich das nicht schlimm finde, da Hitzewallungen eh ein sekundäres Problem sind und es andere wichtigere Symptome gibt.

Die "Standard" Hitzewallung gibt es auch nicht wirklich, meist ist es von oben nach unten und meist ist der Kopf und Oberkörper am meisten betroffen. Ansonsten sind die Schilderungen sehr verschieden. Ein Mittel nur auf Basis der Hitzewallung zu finden ist eh sehr schwer, da es einfach nicht ausreicht nur Hitzewallung zu betrachten,normal sind die nämlich nicht und sie sind auch kein isoliert zu betrachtendes Thema!!!! Das ist kein Problem auf Grund der Hormonumstellung sondern wegen etwas anderem, was sich dann während der Hormonumstellung dort zeigt.


- Was ist darf sein, was sein darf wandelt sich -

nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Sigrid Lindemann
Besucherzähler
Heute waren 11 Gäste , gestern 103 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 2535 Themen und 17201 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online: