#1

Unruhige

in Allgemeines zur Homöopathie 26.11.2008 13:20
von Heidjerin (gelöscht)
avatar
Geschrieben am 11.01.2006 21:51 von Ulla

Hallo zusammen,
bei der Tippselei der gereimten Mittelbilder stellte sich mir folgende Frage:
Med. und Tub. sind ja eher unruhige Geister, trotz der Beschwerden.

Medorrhinum
"Unruhig, hastig, stets in Eile....

Tuberculinum
"Tub. ist unstet, von einem Ort zum andern geht."

Welche Mittel haben das noch?

Konkret: Wenn jemand mit verschränkten Händen auf dem Po z.B. bei einer Familienzusammenkunft wie ein Tiger im Käfig umherläuft?

Oder jemand ist unfähig auch nur EINE Minute untätig herumzusitzen. Er holt dann notfalls sein Patience-Spiel hervor, und beginnt seine Karten zu legen...

Völlig undenkbar sind für ihn Vorträge und Veranstaltungen jedweder Art! Zumal, wenn er sich dafür nicht sonderlich interessiert.

Einschlaf- und Durchschlafstörungen gehören noch dazu.

Habt ihr DAZU Mittelideen???

LG,
Ulla

In Antwort auf:
Hallo Frank,

dazu passen z.B. die Halogene und ihre Verbindungen, Tarentula, Nachtschattengewächse, Zincum, Cina, Arsen, Calc-phos...
Was gibt`s denn noch an brauchbaren Symptomen?

Viele Grüße
Medi


In Antwort auf:
Hallo Ulla,
außer den genannten Mitteln haben große Unruhe Rhus toxicodendron, Arsenicum album, Tarantula, Veratrum album u.a. - aber alle in anderer Form und Auprägung.
Die Unruhe würde ich bei Tub. und Med. gar nicht so in den Mittelpunkt stellen, Medorrhinum kann übrigens auch ganz bodenständig sein...
LG
Thomas


In Antwort auf:
Hallo Medi,

ich bin zwar nicht Frank, der auch die Anfrage nicht gestartet hat.
Brauchbare Symptome wären noch:

Dem Leben gegenüber ein gewisser "Überdruss".
Man hat sozusagen die "Schnauze voll", obwohl sich das Rad weiter dreht, man MIT muss, und nicht zur Ruhe kommen kann...

LG,
Ulla


In Antwort auf:
Hi, Ulla,
Lycopodium ist auch sehr ruhelos, vor allem im warmen Zimmer, besser im Freien. Acidum sulphuricum - Batterien leer, erschöpft, dennoch ruhelos, alles muß schnell gehen.
Nux, Sulphur.
Ach, die Rubrik Ruhelosigkeit ist so groß. Dazu Rubrik Unzufriedenheit, vermute ich.

Aber mit solchen vagen Beobachtungen und nur Gemütssymptomen wirst du nicht weit kommen. Falls es ein Nahestehender sein sollte, wirst du auch kaum erfahren, was ihn im Innersten bewegt ...

Haste nicht paar handfeste körperliche Symptome?
Grüße, ilse


In Antwort auf:
Zitat:

Old bear schrieb am 11.01.2006 22:58 Uhr:
Ein großes, dickes Kompliment an Ulla für ihre dichterische Schwer- und Akkordarbeit!
Liebe Grüße,
Thomas


Das Kompliment, lieber Thomas, gebührt Angela von Büdingen!
Ich bin nur die Tippse.

LG,
Ulla


In Antwort auf:
Zitat:


Moin Ilse,

>>>Acidum sulphuricum - Batterien leer, erschöpft, dennoch ruhelos, alles muß schnell gehen.

Hm... Sul.-ac. hört sich gut an. Hitzewellen, Zittern und Schwäche sind vorhanden...

>>>Aber mit solchen vagen Beobachtungen und nur Gemütssymptomen wirst du nicht weit kommen. Falls es ein Nahestehender sein sollte, wirst du auch kaum erfahren, was ihn im Innersten bewegt ...

Nee, wahrscheinlich nicht! Zumal Sul.-ac auch noch unwillig ist, Fragen zu beantworten!

>>>Haste nicht paar handfeste körperliche Symptome?

Viel noch nicht. Aber was nicht ist, kann ja noch werden...

Grüße, ilse

LG,
Ulla
...und danke für eure Ideen!


In Antwort auf:
Hallo Ulla,

wovon hat er denn "die Schnauze voll"? Vielleicht braucht er kein homöopathisches Mittel, sondern eine Veränderung seiner Lebensumstände? Dabei könnte allerdings ein homöopathisches Mittel hilfreich sein.
Am ehesten scheint mir als auslösende Ursache Unzufriedenheit zu passen. Das haben z.B. Tuberkulinum und Calcium phosphoricum.
Ich versuche mal die typischen Unruhemittel zusammenzufassen. Das meiste wirst du allerdings schon wissen.

Tuberkulinum:
Innerer Unzufriedenheit, Unruhe, Langeweile, Hyperaktivität, Zerstörungswut, Verlangen nach Veränderung, Reisen, Tempo, gierig nach neuen Erfahrungen, lebt über seinem Energieniveau, wie eine Kerze, die an beiden Enden brennt

Calcium phosphoricum:
Unzufriedenheit, mürrisch, stöhnen, seufzen wegen Sauerstoffmangel, schnell gelangweilt, immer auf der Suche nach Abwechslung, reisen gern, Zappelphilipp
Schwäche, Mangel, schlechte Ossifikation, schlaffes Gewebe, fühlen sich schnell überfordert

Zincum:
Überstimulation des Nervensystems durch Schlafmangel/Stress/übermäßiges Studium/erschöpfende Krankheiten führt zu Ruhelosigkeit und Zuckungen
Reaktionsmangel: zu schwach um Absonderungen aller Art herauszubringen (Hautausschläge leicht unterdrückbar), dadurch innere Vergiftung durch Stoffwechselschlacken
Folge: Erregung des Nervensystems
Hyperaktivität, Grimassieren, reizbar, beklagt sich ständig über alles, restless legs

Lilium tigrinum:
Konflikt zwischen heftiger Sexualität/Leidenschaft und Frömmigkeit/Keuschheit
Schuldgefühle zwischen Sex und Liebe, innerlich zerrissen
leben sexuellen Überdruck über Arbeit aus, betriebsam, gehetzt, Drang viele Dinge gleichzeitig zu tun, heftig, intensiv, wildes Gefühl im Kopf, konfus

Rhus toxicodendron:
Körperliche Überanstrengung führt zu Zerrungen, Lähmungen, Steifheit
der Sehnen,
muss sich wegen der Steifheit ständig Bewegen und Strecken zum Lockern, was zur Ruhelosigkeit führt

Cina:
Innere Unruhe durch Wurmbefall
unzufrieden, garstig, nervöses Hüsteln, Konvulsionen, Nasebohren,
verlangen ständig Dinge, die aber alle zurückgewiesen werden

Nitricum acidum:
Unzufriedenheit aus Groll, können nicht verzeihen, reizbar, ätzend, Eile

Hyoscyamus:
Eifersucht, perverse/verletzte Sexualität, wild, große Unruhe, Provokationen, Exhibitionismus, distanzlos, Gewalt, Muskelzuckungen, unwillkürliche Gesten, Konvulsionen

Stramonium:
Angst und Gewalt
Angst vor allem Unbewußtem, schlagen, beißen, zerreißen, fluchen,
unkontrollierts Hervorbrechen des Unterbewußten
Auslöser: neurologische Verletzungen, Meningitis, Schreck, Fieber

Belladonna:
wild, Delirium, schreien, erregt, beißen, berührungsempfindlich,
Blutandrang zum Kopf

Tarantula:
zum Bersten gespannte Feder
heftig, schnelle Bewegungen, Aktionismus, Eile, Ungeduld, gehetzt
Verwirrung, Chaos, wild, wenig Kontakt, distanziert
Beruhigung durch Musik

Arsenicum album:
tiefe Lebensverunsicherung, Angst, Ruhelosigkeit, läuft auf und ab

Arsenicum iodatum:
heiß, hyperaktiv, zerreißen, destruktiv

Iodum:
Schilddrüsenüberfunktion, gesteigerter Stoffwechsel, Unruhe, Eile
fühlt sich nur beim Essen richtig wohl und ruhig
ängstliche Ruhelosigkeit, nervös, erregt, schreckhaft, Workaholic
Angst in Ruhe

Bromum:
ruhelose Finger

Kalium iodatum:
sehr heiß, ruhelos, reizbar

Fluoricum acidum:
alles extrem: sehr heiß, Eile, herrisch, Selbstsucht, zügellos, Angeber,
gesteigertes sexuelles Verlangen, Promiskuität


Viele Grüße
Medi


In Antwort auf:
Liebe Medi,
oh, da hast du dir aber viel Arbeit gemacht! Herzlichen Dank!
Ich drucke mir das gleich mal aus, und mache mich an die Arbeit...

LG,
Ulla


In Antwort auf:
Hallo, Ulla,
ist ja schon eine Weile her, bin aber grade drüber gestolpert:

Gemüt; GEHEN, Laufen; Drang zu gehen; reden, wenn andere: Lyc
oder auch:Gemüt; UNGEDULD; reden hört, wenn man andere viel: zinc


Zitat:

Ulla schrieb am 11.01.2006 21:51 Uhr:

Konkret: Wenn jemand mit verschränkten Händen auf dem Po z.B. bei einer Familienzusammenkunft wie ein Tiger im Käfig umherläuft?


Schönes WE, ilse


In Antwort auf:
Hallo,
in der neuesten Ausgabe der "Zeitschrift für Erfahrungsheilkunde" (Thieme-Verlag) ist ein langer Artikel über ADS/ADHS bei Kindern, warum bisher eine unterdurchschnittliche und unbefriedigende homöopathische "Trefferquote" erreicht wurde und wie man das ändern kann (bessere Hierarchisierung der Symptome; Ausscheiden zur Differenzierung ungeeigneter Symptome) und neuere entsprechende homöopathische Studiendesigns. Sehr interessant, wie ich finde, aber für eine kurze Zusammenfassung leider ungeeignet.
LG
Thomas


In Antwort auf:
Hi ihr,
bei dem unruhigen Geist habe ich inzwischen jede weitere Beratung abgelehnt. Er hatte die Erwartung, dass er EIN EINZIGES MAL ein Mittel bekommt und seine Beschwerden sind pffffft verpufft.
Von mir hat er daraufhin nichts bekommen.
Er war ganz erstaunt, dass das in den allermeisten Fällen SO NICHT funktioniert... schliesslich hat er Bücher gelesen und sich im I-Net informiert...

Jetzt ist er seit März in homöopathischer Behandlung. Wie ich raushörte, bekam er inzwischen das 3. Mittel! In Tiefpotenz! Wahrscheinlich Sulfur.
Bisher hat ihn das wohl nicht weitergebracht. Schade auch.

@ Ilse
Lyc. hatte ich auch im Auge, Zumal er über heftige Verdauungsstörungen klagte, sich aber zierte nähere Auskünfte darüber zu geben.

Ein schönes Wochenende mit hoffentlich besserem Wetter wünscht
Ulla


In Antwort auf:
Zitat:

Old bear schrieb am 29.04.2006 14:36 Uhr:
Hallo,
in der neuesten Ausgabe der "Zeitschrift für Erfahrungsheilkunde" (Thieme-Verlag) ist ein langer Artikel über ADS/ADHS bei Kindern, warum bisher eine unterdurchschnittliche und unbefriedigende homöopathische "Trefferquote" erreicht wurde und wie man das ändern kann (bessere Hierarchisierung der Symptome; Ausscheiden zur Differenzierung ungeeigneter Symptome) und neuere entsprechende homöopathische Studiendesigns. Sehr interessant, wie ich finde, aber für eine kurze Zusammenfassung leider ungeeignet.
LG
Thomas

Hallo Thomas,

das ist ja hochinteressant. Gibt es da ein "Copyright"

Ich melde mich die Tage sowieso mal via Telefon. Unsere Festplatte ist am WE in die ewigen Jagdgründe verschwunden und Ersatz lässt auf sich warten. Kann also nur von der Arbeit aus schreiben.

LG
Frank


In Antwort auf:
Lieber Frank,

Zitat:


Hallo Thomas,
das ist ja hochinteressant. Gibt es da ein "Copyright"


Naturgemäß leider ja; ich kann es also nicht einscannen und hier einstellen. Ich kann Dir aber natürlich die Zeitschrift borgen;-)))


Zitat:

Ich melde mich die Tage sowieso mal via Telefon. Unsere Festplatte ist am WE in die ewigen Jagdgründe verschwunden und Ersatz lässt auf sich warten. Kann also nur von der Arbeit aus schreiben.


Tu, das, ich freumich drauf. Am besten dürfte Freitag sein.
Meine Empfehlung an die verehrte Gemahlin und liebe Grüße,
Thomas


In Antwort auf:
Ich versuche es am Freitag Abend. :-)

Ebenfalls meine besten Empfehlungen an die Gemahlin und die herzlichsten Grüße an die beiden Terroristen. ;-)

LG
Frank (der mal wieder ohne Rechner da steht...)
zuletzt bearbeitet 26.11.2008 13:39 | nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Arzneimittelprüfungen an der Ursubstanz
Erstellt im Forum Allgemeines zur Homöopathie von Miraculix
2 06.06.2018 10:13goto
von Miraculix • Zugriffe: 1077
Mittelwirkung ?
Erstellt im Forum Allgemeines zur Homöopathie von Medusa
0 28.11.2008 07:59goto
von Medusa • Zugriffe: 1077
???
Erstellt im Forum Allgemeines zur Homöopathie von Heidjerin
0 26.11.2008 17:26goto
von Heidjerin • Zugriffe: 438

Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Turmalin
Besucherzähler
Heute waren 56 Gäste und 1 Mitglied, gestern 98 Gäste und 3 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2522 Themen und 17088 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :