#1

Morgens Husten, abends Niesen...

in Allgemeines zur Homöopathie 22.11.2009 18:09
von Old bear • Administrator | 650 Beiträge | 650 Punkte

Hallo,
kann jemand von Euch etwas mit der Symptomenkombination "morgens Husten, abends Niesen" anfangen? Betrifft nicht mich selbst, sondern einen Patienten.
Liebe Grüße,
Thomas


Thomas B., Tierheilpraktiker und Klassischer Homöopath
"Manchen Menschen verbietet ihre gute Erziehung, mit vollem Munde zu reden; aber sie haben keine Bedenken, es mit leerem Kopf zu tun" (Oskar Wilde)
nach oben springen

#2

RE: Morgens Husten, abends Niesen...

in Allgemeines zur Homöopathie 23.11.2009 14:37
von ilse • Administratorin | 2.700 Beiträge | 11407 Punkte

Lieber, armer kranker Thomas,
2 Rubriken eingegeben: Husten morgens, Niesen abends. Ergibt Sulphur, Pulsatilla, Jod. So weit warst du sicher auch schon. Puls hätte noch Katarrh abends, Auswurf morgens, was ja recht logisch wäre.
Ohne nähere Angaben dazu, weiß ich auf Anhieb nichts. Was passiert denn abends nach dem Niesen - gar nichts, Verstopfung, Fließschnupfen, Absonderung läuft in die Choanen, wird morgens rausgebracht. Oder ist der Husten trocken, wo kommt er her - Kehlkopf, Brust ... Was ist tagsüber?
LG ilse

nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
COB ohne Husten
Erstellt im Forum Allgemeines zur Homöopathie von Susanne
11 28.10.2009 08:15goto
von sambuca • Zugriffe: 1422

Besucher
0 Mitglieder und 24 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Marion
Besucherzähler
Heute waren 69 Gäste und 2 Mitglieder, gestern 180 Gäste und 3 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2517 Themen und 17057 Beiträge.

Heute waren 2 Mitglieder Online: