#1

DD zu Crot.h. und Crot.c..

in Allgemeines zur Homöopathie 17.07.2009 23:02
von Günther (gelöscht)
avatar

Hallo zusammen

Die Schauerklapperschlange Crotalus cascavella wird u.a. im Boericke als rechtseitiges Ergänzungsmittel zu Lachesis erwähnt.
Leider gibt es zu Crot.c. relativ wenig Informationen.
Speziell für meinen Hund würde mich die DD Symptome (insbesondere die Geist/Gemütsymptome) zwischen Crot.h. und Crot.c. interessieren.

Kann jemand von euch mir da evtl. weiterhelfen?

Vielen Dank im vorraus und liebe Grüsse

Günther


"Wer dem Anderen sein Anderstsein nicht verzeihen kann, ist weit ab vom Wege der Weisheit." (chin. Gelehrter)

nach oben springen

#2

RE: DD zu Crot.h. und Crot.c..

in Allgemeines zur Homöopathie 17.07.2009 23:57
von ilse • Administratorin | 2.700 Beiträge | 11407 Punkte

von Morrison (wenn du willst, kann ich dir von Crot-h noch einiges an Gemüts-Tralala schicken, aber wahrscheinlich hast du dich damit schon näher befasst).

Crot-c
Einleitung
Viele der Schlangengifte haben die folgenden Symptome gemeinsam: Herzsymptome, Hypertonie, dunkle passive Blutungen, die Unverträglichkeit von engen Kragen am Hals. Die Schlangengifte haben in der Regel linksseitige Symptome, allerdings sind bei beiden Crotalus-Mitteln auch rechtsseitige Symptome ausgeprägt.
Crotalus cascavella läßt sich von den übrigen Schlangengiften anhand der Gemütssymptome und der Hautsymptome unterscheiden.

Gemüt
Wahnvorstellungen von und Furcht vor Geistern, Gespenstern, Stimmen
• Träume von Spinnen
Gedächtnisschwäche: es fällt dem Patienten schwer, Anweisungen zu folgen.
Schwieriges Sprechen; die Zunge fühlt sich dick an.
Extremitäten
Rechtsseitige Lähmung

Haut
• Aggressive, Brennschmerzen verursachende Nesselsucht, die gehäuft in einer einzelnen Körperpartie auftritt.

Klinische Indikationen
Demenz. Dysarthrie (unartikuliertes Sprechen). Hämorrhagie. Paralyse. Urtikaria. Wahnideen

Vergleiche
Mancinella, Lachesis, Medorrhinum, Strychninum


Crot-h
Einleitung
Crotalus horridus greift hauptsächlich das Herz-Kreislaufsystem und das Blut an. Es läßt sich eine enge Verwandtschaft zu Lachesis feststellen, allerdings besteht eine stärkere Neigung zu Blutungen und Sepsis. Die Persönlichkeit von Crotalus horridus ist von geringerer intensiver Ausstrahlung und weniger aggressiv als Lachesis. Der Patient ist oft melancholisch und träge. Während der Sepsis oder durch Apoplexie können Delirien auftreten.

Allgemeinsymptome
Weit verbreitete Blutungen - aus jeder beliebigen Körperöffnung, sogar in den Tränen oder im Schweiß kann Blut sein.

• Sepsis, häufig mit generalisierter Hämorrhagie wie bei versprengten intravasalen Gerinnseln
Blutungsneigung bei dunklem, aber nicht verklumptem Blut
Allgemein schlimmer während des Schlafs
Ikterus
Kollapszustände

Kopf
• Netzhautblutung (Hamamelis, Phosphorus, Lachesis, Sulfur)
Krampfaderbildung des Gesichts und der Nase
Geschwollene Zunge, die aus dem Mund austritt
Epistaxis

Innerer Hals
Linksseitiger Pharyngitis, Tonsillitis, peritonsillarer Abszeß, Diphtherie; der Patient kann nicht schlucken, sieht beinahe septisch aus.
Kragen sind unerträglich.

Verdauungstrakt
Verlangen nach Schweinefleisch
Blutungen des Verdauungstraktes

Brust
Angina pectoris
Brustschmerzen, die sich verschlimmern, wenn der Patient auf der linken Seite liegt; Verschlimmerung der Brustschmerzen durch Treppensteigen
Bluthusten

Extremitäten
Varikose

Haut
Ekchymose. Purpura
Erysipel. Furunkel. Urtikaria

Klinische Indikationen
Abszeß. Angina pectoris. Delirium. Diphtherie. Hämorrhagie. Myokardinfarkt. Pharyngitis. Purpura. Sepsis. Tonsillitis. Varikose

Vergleiche
Lachesis - Hämorrhagie mit dunklem Blut, purpurnen oder schwarzen Läsionen; schlimmer durch enge Kragen; schlimmer durch Schlaf; schlimmer beim Liegen auf der linken Seite
Baptisia, Sulfuricum acidum, Secale


nach oben springen

#3

RE: DD zu Crot.h. und Crot.c..

in Allgemeines zur Homöopathie 18.07.2009 00:27
von Günther (gelöscht)
avatar

Vielen Dank ilse.

Ja, von Croth.h. habe ich schon genug. Es geht mir darum bei meinem Hund die schon schwerer zu differenzierenden Geist/Gemütssymptome zwischen Crot.h. und Crot.c. zu bestimmen.
Wie schon gesagt...alles nicht so einfach.

Danke nochmal und liebe Grüsse

Günther


"Wer dem Anderen sein Anderstsein nicht verzeihen kann, ist weit ab vom Wege der Weisheit." (chin. Gelehrter)

nach oben springen

#4

RE: DD zu Crot.h. und Crot.c..

in Allgemeines zur Homöopathie 18.07.2009 08:36
von Naturheilhunde (gelöscht)
avatar

Hallo,
hier die Verreibung, von der ich gesprochen habe:
http://www.engon.de/c4/files/crot-h.htm

Viele Grüße,
Linda


nach oben springen

#5

RE: DD zu Crot.h. und Crot.c..

in Allgemeines zur Homöopathie 18.07.2009 14:17
von Günther (gelöscht)
avatar

Vielen Dank Linda.

Habe gerade im anderen Thread dazu nachgefragt und erst jetzt diesen Thread aufgemacht.

LG Günther


"Wer dem Anderen sein Anderstsein nicht verzeihen kann, ist weit ab vom Wege der Weisheit." (chin. Gelehrter)

nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Rubriken
Erstellt im Forum Allgemeines zur Homöopathie von Medusa
0 27.11.2008 13:21goto
von Medusa • Zugriffe: 510
Frage zur Repertorisation
Erstellt im Forum Allgemeines zur Homöopathie von Ulla
0 24.11.2008 12:51goto
von Ulla • Zugriffe: 701

Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Marion
Besucherzähler
Heute waren 151 Gäste und 3 Mitglieder, gestern 180 Gäste und 3 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2517 Themen und 17057 Beiträge.

Heute waren 3 Mitglieder Online: