#1

Potenzbezeichnungen

in Allgemeines zur Homöopathie 27.11.2008 11:14
von Medusa (gelöscht)
avatar

kaya
Moderator Geschrieben am 09.01.2007 20:36


--------------------------------------------------------------------------------

Hallo an alle,

ich bin ja gerade dabei mich mit der Homöopathie etwas vertraut zu machen bzw. auch die Potenzbezeichnungen zu verstehen.
Was bitte ist denn nun eine "XM" Potenz. Ich stelle mir evtl.vor, dass es eine Abkürzung für eine sehr hohe Potenz sein könnte? Oder ?

Wer ist so nett und erklärt mir das.
Vielen Dank schon jetzt
Gruß
Christa

In Antwort auf:
Hallo Christa,

diese von Dir genannten Bezeichnungen sind vom römischen Zahlensystem abgeleitet. Eine XM müsste also eine 10.000 sein. In der Regel eine C 10.000.

LG
Frank

In Antwort auf:
Hallo Christa!
XM steht für 10.000 und leitet sich von den römischen Ziffern ab.Manchmal wird auch 10MK geschrieben.Das heißt eine 10.000 fache Verschüttelung nach Korsakoff. M bedeutet somit 1000. Wenn Du wissen willst wie das potenziert wird schau einmal bei Firmen nach, die homöopathische Arzneimittel herstellen. Z.B. http://www.remedia.at unter Herstellung. Meist werden diese hohen Potenzen nach der Korsakoffmethode von Potenziermaschinen hergestellt.
LG
Sula

In Antwort auf:
Hallo Christa,

es ist richtig, daß die Herleitung von Römischen Ziffern stammt, jedoch leider falsch (römisches Zahlenkauderwelsch). Es wird römisches System mit Dezimalsystem vermengt. Es sind im Grunde homöopathische Phantasiebezeichnungen (Konventionen) mit römischen Ziffern (Nicht: römischen Zahlen).

(C) M = C 1000
(C) XM = C 10000
(C) LM = C 50000
(C) CM = C 100000
(C) MM = C 1000000

Manchmal fehlt das (von mir oben eingeklammerte) 1. C auch, weil D-Potenzen gar nicht so hoch hergestellt werden.
Steht ein K dahinter, heißt das, daß im Herstellungsprozeß die Einglas-Herstellungsmethode nach Korsakoff und nicht die Mehrglasmethode nach Hahnemann zur Anwendung kam. In der Wirksamkeit nehmen sich beide Methoden nichts.

Übrigens:
Im angloamerikanischen Raum fehlt das C, und das D wird mittels nachgestellten X gekennzeichnet. Wenn Du also z. B. bei helios homoeopathic pharmacy bestellst:
Arnica 200 heißt: Arnica C 200.
Arnica 30 X heißt: Arnica D 30.

Alle Klarheit beseitigt?
Thomas

In Antwort auf:
Hallo ihr drei,

vielen Dank für die Erklärungen. So ähnlich hatte ich´s mir gedacht, konnte es aber nicht wirklich zuordnen.
Ich finde es ehrlich gesagt auch etwa verwirrend, wegen der oft unterschiedlichenm Bezeichnungen. Aber daran (das alles zu verstehen)kann man ja arbeiten.

@Sula: Danke für den Link, das scheint ja eine recht informative Seite zu sein. Da muss ich mich bei Gelegenheit mal einlesen.

Ich wünsche allen einen schönen Tag
Christa


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Dilution 1 bzw. 2 ?
Erstellt im Forum Allgemeines zur Homöopathie von Medusa
0 28.11.2008 15:06goto
von Medusa • Zugriffe: 466

Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Frau Merle
Besucherzähler
Heute waren 18 Gäste und 4 Mitglieder, gestern 170 Gäste und 4 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2502 Themen und 16952 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online: