#1

Hiho

in Neue Mitglieder stellen sich vor 28.02.2017 14:14
von raterz | 245 Beiträge | 1360 Punkte

Hallo,
ich mache gerade den Heilpraktiker und beschäftige mich sehr viel mit Homöopathie. Bisweilen aber vor allem mit der radiästhetischen Erforschung dieses Gebietes, d.h. ich hab sehr viel geübt zu spüren, welches Mittel das aktuell gebrauchte ist. (Und bspw. auch in welcher Potenz).
Über den Weg behandel ich mich schon seit über einem Jahr recht erfolgreich selbst.
Ich bin selber kein Dogmatiker, sondern will alles auch durch eigene Versuche heraus finden. ;)

Von den Schulen her, finde ich, dass alle Recht haben: Die genuinen Homöopathen mit ihrer Kritik an den Kentschen Repertorien, so wie der Versuch der Verbesserungen - so wie die Erweiterung der Elemente & Salze, wie sie theoretisch von Scholten publiziert wird.

Ich bin aber auch der Meinung, dass die Homöopathie sehr gut radiästhetisch funktionieren kann - Abseits jeglicher Bücher und Arzneimittelprüfungen.
Trotzdem werde ich bald eine klassich-homöopathische Ausbildung anfangen, um die Homöopathie noch besser zu lernen.

Also wundert euch nicht, wenn ich kontroverse Meinungen vertrete. ;)

Gruß

nach oben springen

#2

RE: Hiho

in Neue Mitglieder stellen sich vor 28.02.2017 16:02
von homöoslave | 811 Beiträge | 5015 Punkte

Hi

nur her mit den kontroversen Meinungen - aber nicht beleidigt sein wenn hier der ein oder andere
"dagegen-schießt"

Auf jeden Fall ein Herzliches Willkommen!!!!!


Bernd


Sickness is like a Sitar, whose correct tuning has been disturbed.Naturally, all the notes from the Sitar will be far from melodious. There is no use trying to correct the individual notes. It is the disturbance in tuning itself which has to be corrected (Rajan Sankaran)
nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 5 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 70 Gäste , gestern 245 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 2536 Themen und 17208 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online: