#1

Kritik am Forum/Beteiligung

in Ankündigungen zum Forum & Fragen und Antworten zum Forum 26.06.2014 11:08
von ilse • Administratorin | 2.712 Beiträge | 11512 Punkte

Liebe Mitglieder, Neulinge,
was mich brennend interessiert: Wir haben hier doch eine Menge Mitglieder, aber nur ganz wenige beteiligen sich aktiv. Viele melden sich an, aber danach kommt nix mehr. Warum? Was hattet ihr erwartet? Was stört euch? Angst, sich als Anfänger zu blamieren? Da speziell muss sich keiner Sorgen machen, wenn ich so denke, was für "doofe" Fragen ich manchmal gestellt habe ... wichtig ist doch: Fragen macht schlauer, nicht nur den Fragesteller, sondern oft auch den Antworter und alle, die sich nicht getraut haben, zu fragen.

Schreibt doch mal ganz offen, vielleicht lässt sich ja was ändern.
LG ilse


nach oben springen

#2

RE: Kritik am Forum/Beteiligung

in Ankündigungen zum Forum & Fragen und Antworten zum Forum 27.06.2014 10:28
von Blackkiss | 68 Beiträge | 580 Punkte

Hallo Ilse,
ich versuche mich zu beteiligen :o) Irgendwie ist allgemein wenig los - es ist ein nettes 3er Gespräch.
Ich vermisse meine "Knobelei" bei dem Quiz. Mal 3 einfache Fälle und dann nachdenken.
Super interessant fände ich es auch, wenn wir mal repertorisieren durchgehen würden. Was ist "wichtig" und was sind vernachlässigbare Symptome. Wozu Symptome zusammenfassen?
Dann frage ich mich auch immer wieder, wieso ein Mittel so völlig verschiedene "Beschreibungen" hat. Mal scheint es perfekt zu passen und dann in einer anderen Beschreibung gar nicht... Was ich dann wie gewichte... Dann gibt es in Büchern auch die Aufteilung: Das MUSS zutreffen - der Rest ist dann häufig/kann. Das MUSS sind dann wohl die Leitsymptome?!
Vorwiegend interessieren mich Akutmittel und ich hätte durchaus Interesse mit Euch ein oder zwei Mittel der Hausapotheke durch zu gehen und diese zu besprechen.
Es zielt eigentlich darauf, dass ich mein "Bingogefühl" erweiter und sicherer werde. Im Bekanntenkreis höre ich mittlerweile sogar Mittel in akuten Fällen heraus - ich halte mich aber intutiv oft zurück.

Auch hier halte mich etwas zurück, obwohl ich absolut wissensdurtig bin ;-) Vielleicht ist es auch merkwürdig gefühlte 1000 Fragen zu haben und dann im Gegensatz so ein ruhiges Forum.
Also werde ich mal fleißiger Posten und die Antworten genießen... Generell möchte ich auch immer zurückgeben, aber hier bin ich halt auch nur "Anfänger".

nach oben springen

#3

RE: Kritik am Forum/Beteiligung

in Ankündigungen zum Forum & Fragen und Antworten zum Forum 27.06.2014 15:44
von Johanna | 162 Beiträge | 1410 Punkte

Hallo Ilse,
Ich hab mich auch schon mal bei einem (anderen)Forum angemeldet und dann gemerkt, das ist nicht so das was ich gesucht habe. War sehr speziell und ich konnte mich dort nicht wirklich beteiligen. Es fehlte mir das Hintergrund-
Wissen, die Erfahrung...aber mitunter gab es Beiträge die ich gern gelesen habe, mehr aber nicht.
Hatte das Gefühl, da reden Leute von Sachen, da kann ich nicht mit...Hier geht es mir nicht so.

Hallo Blackkiss,
Mit der Homöopathie ist es so eine Sache, ich glaube da muß jeder seinen roten Faden selbst finden. Es gibt auch so viele Richtungen, Arzneimittellehren, Lehrbücher... Ich halte mich gern an die Werke vor 1900, weil ich glaube die sind zuverlässiger. Aber jeder sieht das anders, jeder fühlt sich von anderen Strömungen angesprochen. Ich glaube die Hauptsache ist, daß das was man gelernt hat, sich in der Praxis besätigt. Wer heilt hat Recht.
Ein gutes Lehrbuch ist das von Köhler (2 Bände) oder Homöopathik von G.Risch.

LG
Johanna

nach oben springen

#4

RE: Kritik am Forum/Beteiligung

in Ankündigungen zum Forum & Fragen und Antworten zum Forum 27.06.2014 22:50
von ilse • Administratorin | 2.712 Beiträge | 11512 Punkte

Blackkiss

Zitat
Generell möchte ich auch immer zurückgeben, aber hier bin ich halt auch nur "Anfänger".



Auf irgend einem Gebiet sind wir doch alle immer wieder Anfänger, wär doch stinklangweilig, wenn man alles schon wüsste. Ich find Fragen immer anregend, weil ich mich dann selber mit dem Thema noch mal beschäftigen muss und was dazulerne.

Repertorisieren: Das ist wichtig. Man muss die Symptome des Patienten in die Repertoriumssprache übersetzen können. Und man muss herausfinden, welche Rubriken tatsächlich zuverlässig sind. Sind die Einträge in der Rubrik aus einer AMP, aus geheilten Fällen des genannten Homöopathen oder hat jemand nur von einem anderen abgeschrieben (und noch paar Fehler reingehauen). Deshalb kommt man um das Nachlesen in der MM nicht herum, am besten bei mehreren Autoren. Denn es kann ja sein, dass ein Autor besondere Erfahrungen bei bestimmten Krankheitsbildern gemacht hat.

Zitat
Dann gibt es in Büchern auch die Aufteilung: Das MUSS zutreffen - der Rest ist dann häufig/kann. Das MUSS sind dann wohl die Leitsymptome?!



Andersrum: Die hochwertigen, individuellen Symptome des Patienten (solche, die nicht jeder bei der jeweiligen Krankheit hat), müssen auch im AMB möglichst hochwertig (Leitsymptom) enthalten sein. Die kleineren Wehwehchen nicht, wenn das Mittel gut passt, wird es nebenbei auch die heilen. Sogar ein einziges, beim Patienten stark ausgeprägtes (vollständiges) Symptom kann die Mittelwahl entscheiden, wenn es ein Leitsymptom der Arznei ist.
LG ilse


zuletzt bearbeitet 28.06.2014 10:38 | nach oben springen

#5

RE: Kritik am Forum/Beteiligung

in Ankündigungen zum Forum & Fragen und Antworten zum Forum 02.07.2014 19:38
von Lieselott | 102 Beiträge | 825 Punkte

Ich bin auch Homöop Laie und langjährige Patientin und Vollzeit-Beruf. Kaum Zeit für zeitaufwendige Literatur und Repertorisieren. Phasenweise beschäftige ich mich mit Homöop
Ich würde hier gern im 'Fachkreis' mitlesen. Echte Fälle verfolgen ist echt spannend.
LG

nach oben springen

#6

RE: Kritik am Forum/Beteiligung

in Ankündigungen zum Forum & Fragen und Antworten zum Forum 02.07.2014 21:03
von ilse • Administratorin | 2.712 Beiträge | 11512 Punkte

In den Fachkreisen hat sich schon ewig nix mehr getan. Ich hab grade mal die alten Beiträge überflogen, da sind so etwa 3 - 4 ausführlicher geschilderte Fälle drin. Im Rest geht es um Rubrikenwahl, Regelungen im Heilpraktikerberuf (z. B. so brisante ;-)) Fragen wie "Darf ich auf mein Praxisschild Homöopathin schreiben?"), z. T. auch um persönliche Angelegenheiten, die nicht öffentlich breitgetreten werden sollten. Also wirklich nichts Spannendes und Lehrreiches.
Da kannst du im Bereich Musterfälle viel mehr finden, die basieren zum großen Teil auf Fällen bekannter Autoren oder auf persönlichen Fällen.
LG ilse
LG ilse


nach oben springen

#7

RE: Kritik am Forum/Beteiligung

in Ankündigungen zum Forum & Fragen und Antworten zum Forum 04.08.2014 16:30
von Sepi | 8 Beiträge | 55 Punkte

Hallo Ilse,
sorry, dass ich mich so lange nicht gemeldet habe, aber ich steckte mitten in einem großen Umzug und lief daher etwas einseitig ;-). Jetzt bin ich wieder etwas bei mir angekommen und werde mich jetzt öfters sehen lassen.
Mir gefällt das Forum..... allein schon, weil hier noch soooo viele interessante Einträge zu lesen sind.
Da ich noch ziemlich am Anfang mit meiner Praxis stehe und in letzter Zeit durch den Umzug dafür auch keine Zeit hatte, kann ich mit aktuellen Fällen noch nicht aufwarten. Aber der Tag wird kommen.... :-D!!
Lieben Gruß
Sepi

nach oben springen

#8

RE: Kritik am Forum/Beteiligung

in Ankündigungen zum Forum & Fragen und Antworten zum Forum 04.08.2014 19:52
von ilse • Administratorin | 2.712 Beiträge | 11512 Punkte

Zitat
Aber der Tag wird kommen.... :-D!!


Ich freu mich drauf :))
LG ilse


nach oben springen

#9

RE: Kritik am Forum/Beteiligung

in Ankündigungen zum Forum & Fragen und Antworten zum Forum 03.04.2015 01:57
von Chips | 12 Beiträge | 105 Punkte

Habt ihr eigentlich jehmals überlegt, was an Aufmachung und Optik zu machen, also z.b. Startseite vor, bestimmte Sachen als eigne Unterseiten, ect...und bischen weg vom "nur-reines-forum" bild?
Ich hab vor paar jahren mal n phpBB3 gehabt, haufen Arbeit in die eigentliche Seite und seo , amazon-shop, usw gesteckt,( eben das volle Programm für attraktiv machen im web) und trotzdem lief es ziemlich zäh. Habs allerdings auch recht schnell aus andren Gründen geschmissen...ergo kann nix sagen, was draus geworden wär, wenn man ihm noch mehr Zeit gegeben hätt.
Aber wenn ich so guck, welche foren laufen und welche nicht ( egal in welchem Bereich jetzt), dann sind die die Laufen immer die, die nicht nur forum sind, sondern wo das forum eher das i-tüpfelchen obendrauf auf ner ansonsten ausgewogenen webpräsenz ist.

Und ich denk, grad mit nem Nischenthema, was Homöopathie ja durchaus ist, wirds ohne doppelt schwer. Zumal foren eh bös Konkurenz in den letzten Jahren von dem ganzen social-bereich bekommen haben.

So, lieben gruß...ab ins bett für heut

nach oben springen

#10

RE: Kritik am Forum/Beteiligung

in Ankündigungen zum Forum & Fragen und Antworten zum Forum 03.04.2015 20:21
von ilse • Administratorin | 2.712 Beiträge | 11512 Punkte

Also ich hab keinen Schimmer, was man da noch mit dazu nehmen könnte. Es sollte ja schon Bezug zur Homöopathie haben. Anzeigenwerbung ist auch nicht das Gelbe vom Ei. Wir haben ja schon mal rumgefragt, was Neulinge hier erwartet (und nicht gefunden?) haben oder was sie stört. Kam aber nix. Viele lassen sich eintragen und gehen danach kein einziges Mal online.
LG ilse


nach oben springen

#11

RE: Kritik am Forum/Beteiligung

in Ankündigungen zum Forum & Fragen und Antworten zum Forum 03.04.2015 21:09
von Chips | 12 Beiträge | 105 Punkte

Ich denk eben...weil hier nix "lockt". Menschen wollen gefüttert werden, und auch Homöopathen sind Menschen ;) sprich, das Auge ist mit. Und wenn man nicht grad mit ner dringlichsten Frage unterwegs ist...vergißt man einen Ort schnell wieder der keinen Imprint hinterläßt im Kopf, weil reine Schrift eben nicht ausreicht. N reines Forum aber eben nun daraus besteht.

Du wirst in ner Community, egal wie aufgebaut, immer diese Karteileichen haben, n riesen Berg davon. Gibt Untersuchungen dazu ( hab hier irgendwo noch n Buch rumliegen dazu) da wird von über 80% gesprochen...also Karteileichen...und dann eben 20% potentiell aktive user. Potentiell deshalb, weil auch die wieder eben zu passiven usern jeh weniger "Mehrwert" die Community für sie hat.

Ich hab mal auf eure Mitgliederzahl geschaut...insofern habt ihr eigentlich nen normalen Schnitt.

Hut ab das ihr solang durchgehalten habt.

Ich hab mich damals auch vehement verweigert, was zugeklatscht werden durch Werbung angeht...jedoch nicht gänzlich verschlossen...sondern eben exakt ausgewählt.
Laßt ihr die seite tracken?( hab jetzt nicht quelltext geschaut), dann gibts doch grobe Anhaltspunkte für userverhalten, grad da das Forum ja nun schon ne Zeit existiert.


Vergleichsweise kann. Man auch schauen,was andre Nischenthemen so machen, wenn sie es geschafft haben, eine Community erfolgreich zu etablieren.

Ihr habt n riesen Haufen superguten Content hier liegen...nur nutzt ihr ihn nicht ( wirkt im Gegenteil so als ob ihr ihn etwas versteckt)


Jo, und der Rest ist angewandte Bindungstheorie . Soweit erstmal...weiß ja nicht, ob ihr das hören wollt, und wenn wie, also hier, oder eher privater

Lieben Gruß von Christiane. Die nicht gern beratschlagt, sich durch den thread aber ein wenig...aufgefordert fühlte

nach oben springen

#12

RE: Kritik am Forum/Beteiligung

in Ankündigungen zum Forum & Fragen und Antworten zum Forum 07.04.2015 23:09
von Frank • Administrator | 1.761 Beiträge | 2033 Punkte

Zitat von Chips im Beitrag #11
Ich denk eben...weil hier nix "lockt". Menschen wollen gefüttert werden, und auch Homöopathen sind Menschen ;) sprich, das Auge ist mit.

Ich hab mal auf eure Mitgliederzahl geschaut...insofern habt ihr eigentlich nen normalen Schnitt.

Hut ab das ihr solang durchgehalten habt.

Ihr habt n riesen Haufen superguten Content hier liegen...nur nutzt ihr ihn nicht ( wirkt im Gegenteil so als ob ihr ihn etwas versteckt)

Lieben Gruß von Christiane. Die nicht gern beratschlagt, sich durch den thread aber ein wenig...aufgefordert fühlte



Hallo Christiane,
hallo ilse,

wir hätten bis heute so an die 1000 User oder mehr, jedoch wurden all die Inaktiven einfach wieder gelöscht.
Der Gedanke des Forums lag ursprünglich darin ein fachlich kompetentes Forum aufzubauen welches halt nicht wie der Mainstrem aufgebaut ist. Seriösität stand im Vordergrund. Wir lassen das Forum nicht 1:1 von Bot`s scannen, da wir die Integrität der Nutzer wahren wollen. In den Anfangsjahren hatte ich sogar mal einen Anruf von Google Hamburg mit der Frage warum wir nicht Werbung schalten würden. Die Zugriffszahlen hätten dafür gesprochen. Da wir NonCommercial waren und sind haben wir abgelehnt.

Den wirklichen Input, also den Aufbau des "superguten Content" verdanken wir einer Handvoll toller Menschen die diesen Gedanken geteilt und gelebt haben. ilse ist so etwas wie der Hüter des Grals geworden. Ich selber bin hier nur noch administrativ unterwegs und Thomas (Old Bear) ist krankheitsbedingt kürzer getreten.

Wir haben oft genug nachgefragt was das Forum will und vieles angepasst und Bereiche neu aufgebaut. Solltet Ihr den Gedanken einer Startseite oder einer Reihe von Seiten haben so ist das mit der Forensoftware ohne weiteres möglich und nicht wirklich schwer. Da Thomas nun der Eigentümer ist, müsstet Ihr ihn fragen ob ihm das Recht ist. Es kostet nicht viel im Jahr mehr und Ihr könnt Euch hier austoben.

Herzliche Grüße
Frank


Man muß die Tatsachen kennen, ehe man sie verdrehen kann!
nach oben springen

#13

RE: Kritik am Forum/Beteiligung

in Ankündigungen zum Forum & Fragen und Antworten zum Forum 08.04.2015 12:40
von Frank • Administrator | 1.761 Beiträge | 2033 Punkte

Ach ja die Diskrepanz zwischen den 1.610 Aufrufen dieses Threads und den 11 Antworten von 5 Membern spricht eigentlich schon für sich, oder?


Man muß die Tatsachen kennen, ehe man sie verdrehen kann!

zuletzt bearbeitet 08.04.2015 12:41 | nach oben springen

#14

RE: Kritik am Forum/Beteiligung

in Ankündigungen zum Forum & Fragen und Antworten zum Forum 24.04.2015 16:04
von Fa | 52 Beiträge | 99 Punkte

Mal ein Gedanke von mir.... wenn ich einige Beiträge lese, werden meine Augen (die ansonsten sehr gut funktionieren..) wegen des grauen Hintergrundes schneller müde als wenn ich auf einer Website mit weissem Hintergrund lese.
Rein vom ersten Blick her hebt sich das Geschriebene :dunkelgraue Farbe der Schrift nicht so sehr vom mittelgrauen Hintergrund ab.... und macht es "a bisserl" anstrengend zumLesen.
Am liebsten sind mir persönlich Seiten mit weissem Hintergrund und schwarzer, gut leserlicher Schrift ohne Schnickschnack. und- jetzt mach ich mal 'nen Schlenker rüber zur Psychoschiene: Vielleicht würde ein weisser Hintergrund die Schrift besser hervorheben und (!) die Beiträge kämen klarer und (ge-)wichtiger rüber. (???) als dieses "Grau in Grau" ?
Und.. vielleicht liesse sich an den Zeilenabständen was schrauben? Zum Lesen (und auch für die Augen) ist's angenehmer, wenn die Zeilen nicht so aufeinander hocken.
Der Mensch ist ja ein Wesen das permanent assoziiert----Vielleicht liesse sich das mal zur Probe ändern? Statt Grau in Grau - mal Schwarz auf Weiss?
Fa


Ein Floh macht dem Löwen mehr zu schaffen als ein Löwe dem Floh.

zuletzt bearbeitet 24.04.2015 16:08 | nach oben springen

#15

RE: Kritik am Forum/Beteiligung

in Ankündigungen zum Forum & Fragen und Antworten zum Forum 24.04.2015 16:43
von Frank • Administrator | 1.761 Beiträge | 2033 Punkte

In etwa so? .... die Zeilenabstände kriege ich nicht in den Einstellungen verändert. Kann jemand CSS?
Gruß
Frank


Man muß die Tatsachen kennen, ehe man sie verdrehen kann!
nach oben springen

#16

RE: Kritik am Forum/Beteiligung

in Ankündigungen zum Forum & Fragen und Antworten zum Forum 24.04.2015 19:07
von ilse • Administratorin | 2.712 Beiträge | 11512 Punkte

Hallo, Frank,
sieht ganz gut aus. Könnte man denn den Hintergrund, also das was jetzt mit Pünktchen ist, farblich kräftiger machen?
LG ilse


nach oben springen

#17

RE: Kritik am Forum/Beteiligung

in Ankündigungen zum Forum & Fragen und Antworten zum Forum 25.04.2015 14:55
von Frank • Administrator | 1.761 Beiträge | 2033 Punkte

Du,ich müsste mal meine Frau fragen ob die sich den CSS Code mal anschaut. Im Prinzip ist alles an Hintergründen möglich.

LG
Frank


Man muß die Tatsachen kennen, ehe man sie verdrehen kann!

zuletzt bearbeitet 25.04.2015 14:56 | nach oben springen

#18

RE: Kritik am Forum/Beteiligung

in Ankündigungen zum Forum & Fragen und Antworten zum Forum 25.04.2015 17:28
von Frank • Administrator | 1.761 Beiträge | 2033 Punkte

Die Schrift ist jetzt Arial und wurde dunkel auf weißem Hintergrund gesetzt.
Die Zeilenabstände sind größer.
Den Hintergrund habe ich herausgenommen, weil ein Hintergrund meist als störend empfunden wird.
Ich habe ein eigenes Bild als Logo gesetzt.

Ist es so OK?

LG
Frank


Man muß die Tatsachen kennen, ehe man sie verdrehen kann!

zuletzt bearbeitet 26.04.2015 11:20 | nach oben springen

#19

RE: Kritik am Forum/Beteiligung

in Ankündigungen zum Forum & Fragen und Antworten zum Forum 26.04.2015 11:36
von Frank • Administrator | 1.761 Beiträge | 2033 Punkte

Wie ich schon einmal geschrieben hatte, gibt es die Möglichkeit eine Portalseite (ähnlich einem Blog) für redaktionelle Inhalte als Startseite einzurichten. Dazu müssten wir jedoch mit Thomas Rücksprache halten, weil wir dann einen Tarifwechsel vornehmen müssen. Es wird dann also teurer (+4,95€/monatl.) für Thomas. Es stellt sich dann auch die Frage wer die redaktionellen Inhalte einpflegt.

Unabhängig von der oben beschriebenen Option besteht im jetzigen Tarif die Möglichkeit der Einbindung von google+, twitter und facebook unterhalb der Beiträge. Wenn gewünscht aktiviere ich das gerne.

LG
Frank


Man muß die Tatsachen kennen, ehe man sie verdrehen kann!

zuletzt bearbeitet 26.04.2015 11:47 | nach oben springen

#20

RE: Kritik am Forum/Beteiligung

in Ankündigungen zum Forum & Fragen und Antworten zum Forum 27.04.2015 10:11
von Fa | 52 Beiträge | 99 Punkte

Das finde ich persönlich viel angenehmer zum Lesen. Weiss nicht wie es den anderen geht?
Die ehemalige Variante kam mir ein bisschen wie eine graue Maus vor ;-).
...noch ne Frage....könnt man nicht noch die weissen Banden links und rechts ein bisschen aufbrezeln, z.B. mit Fotos von Mitteln der Materia medica?

Fa


Ein Floh macht dem Löwen mehr zu schaffen als ein Löwe dem Floh.
nach oben springen

#21

RE: Kritik am Forum/Beteiligung

in Ankündigungen zum Forum & Fragen und Antworten zum Forum 27.04.2015 20:57
von Frank • Administrator | 1.761 Beiträge | 2033 Punkte

Das geht über ein Hintergrundbild, sieht jedoch furchtbar aus. Ich kann hier nicht einfach hier und da ein Bild einsetzen sondern nur ein Hintergrundbild.
LG
Frank


Man muß die Tatsachen kennen, ehe man sie verdrehen kann!

zuletzt bearbeitet 27.04.2015 21:00 | nach oben springen

#22

RE: Kritik am Forum/Beteiligung

in Ankündigungen zum Forum & Fragen und Antworten zum Forum 28.04.2015 11:49
von ilse • Administratorin | 2.712 Beiträge | 11512 Punkte

Mir gefällt es so ganz gut. Aber es ist jetzt alles hell auf hell. Die Beitragskästchen schweben im nichts (ich tu mich schwer, das auszudrücken). Ist wie ein Bild ohne Rahmen. Versuch: kann da, wo vorher die Pünktchen waren, nicht eine kräftige Farbe hin? Oder eine kräftige Umrahmung der Seite?
LG ilse


nach oben springen

#23

RE: Kritik am Forum/Beteiligung

in Ankündigungen zum Forum & Fragen und Antworten zum Forum 28.04.2015 23:05
von Lieselott | 102 Beiträge | 825 Punkte

Huch, alles neu. Ich gewöhne mich dran. Und teste diesen txt...LG Li

nach oben springen

#24

RE: Kritik am Forum/Beteiligung

in Ankündigungen zum Forum & Fragen und Antworten zum Forum 28.04.2015 23:12
von Frank • Administrator | 1.761 Beiträge | 2033 Punkte

Ich habe nun einige Hintergründe ausprobiert und alles sieht ..... aus.
Man macht heutzutage keine Hintergrundfarben oder dunkle Umrandungen mehr.
Schaut Euch mal die Online-Presse an....alles schwebt irgendwie.
LG Frank


Man muß die Tatsachen kennen, ehe man sie verdrehen kann!

zuletzt bearbeitet 28.04.2015 23:17 | nach oben springen

#25

RE: Kritik am Forum/Beteiligung

in Ankündigungen zum Forum & Fragen und Antworten zum Forum 10.05.2015 19:39
von Chips | 12 Beiträge | 105 Punkte

Hey...nu war ich lang net hier...schaut klasse aus. Fürs Auge schonmal eine Erholung...ich guck mich gleich erstmal weiter durch :)

nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Diese „Wissenschaft"
Erstellt im Forum Allgemeines zur Homöopathie von Miraculix
80 23.05.2018 21:20goto
von ilse • Zugriffe: 55076

Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 90 Gäste , gestern 242 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 2536 Themen und 17208 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online: