#1

Warm/Kalt

in Allgemeines zur Homöopathie 06.04.2010 22:12
von MariaG (gelöscht)
avatar

Gibt es eigentlich irgendwo eine Auflistung, welches warme und kalte Mittel sind?
LG Maria


nach oben springen

#2

RE: Warm/Kalt

in Allgemeines zur Homöopathie 06.04.2010 22:53
von Old bear • Administrator | 650 Beiträge | 650 Punkte

Hallo Maria,
in den MMs und Leitsymptomsammlungen, z. B. bei Morrison, ist es überall erwähnt, aber eine spezielle Liste, die sich allein oder auch nur speziell auf diese Temeratureigenschaften der Arzneimittel bezieht, gibt es meines Wissens nicht.
LG
Thomas


Thomas B., Tierheilpraktiker und Klassischer Homöopath
"Manchen Menschen verbietet ihre gute Erziehung, mit vollem Munde zu reden; aber sie haben keine Bedenken, es mit leerem Kopf zu tun" (Oskar Wilde)
nach oben springen

#3

RE: Warm/Kalt

in Allgemeines zur Homöopathie 07.04.2010 08:38
von MariaG (gelöscht)
avatar

Ich hab die MM von Boericke, die Arzneimittellehre von Phatak, das Rep. von Kent
und die Leitsymptome (Deca-/Pentachords) von Clarke, da steht es leider nirgends drin.
Muss ich mal weiterschauen.
Dankeschön.
LG Maria


nach oben springen

#4

RE: Warm/Kalt

in Allgemeines zur Homöopathie 07.04.2010 11:16
von ilse • Administratorin | 2.705 Beiträge | 11447 Punkte

Im Kent hast du doch im Allgemeinen Teil: Lebenswärme, Mangel an. Da sind schon mal die Verfrorenen drin, und Hitze. Aber wenn du die Rubriken vergleichst, wirst du sehen, dass die meisten Verfrorenen auch bei Hitze drinstehen.
Dann gibt es noch Allgemeines Wärme aggr. und Wärme amel.

Eigentlich lässt sich mit warm/kalt allgemein nicht viel anfangen. Fast jedes Mittel kann unter bestimmten Umständen warm oder kalt sein. Interessant sind die Feinheiten: Wärme/Kälte wo, wann, z. B. Kälte innerlich, äußerlich, Kälte Gliedmaßen mit Hitze Kopf, Ofenwärme bessert/nicht usw., und die Zusammenhänge, z. B. das bekannt kälteempfindliche Silicea kann sich schnell überhitzen, schwitzt dann leicht und erkältet sich oder Pulsatilla: will allgemein frische, kühle Luft, kann aber bei akuten Krankheiten durchaus am warmen Heizkörper kleben.
LG ilse

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Claudia5
Besucherzähler
Heute waren 79 Gäste und 4 Mitglieder, gestern 98 Gäste und 3 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2519 Themen und 17069 Beiträge.

Heute waren 4 Mitglieder Online: