#1

Lähmigkeit vs Lähmung

in Repertorium Sprache und Deutung 15.12.2016 20:40
von Lieselott | 102 Beiträge | 825 Punkte

Diese 2 großen Rubriken bei Extremitäten im Kent Rep.
was ist eigentlich der Unterschied?
gruß Li


zuletzt bearbeitet 15.12.2016 20:40 | nach oben springen

#2

RE: Lähmigkeit vs Lähmung

in Repertorium Sprache und Deutung 15.12.2016 22:16
von ilse • Administratorin | 2.712 Beiträge | 11512 Punkte

Hallo, Li,
"Lähmigkeit" ist eine lähmungsartige Schwäche, Betonung auf Schwäche. Mal als Beispiel: Schlurfen mit den Füßen beim Gehen. Oder mit der Hand nicht richtig zufassen können nach einer Verstauchung.
Wobei ich da lieber gleich eine genauere Rubrik nehmen würde - z. B. Neigung Stürzen, Fallen oder: lässt Gegenstände fallen, Ungeschicklichkeit - je nachdem, was passt.
Allerdings gibt es da auch Überschneidungen in den Rubriken.

Manchmal ist das aber auch nicht klar unterschieden - z. B. Lähmung Lider und Öffnen der Lider schwierig oder Herabhängen. Da muss man halt genauer erforschen, woran es denn nun liegt.
LG ilse


nach oben springen

#3

RE: Lähmigkeit vs Lähmung

in Repertorium Sprache und Deutung 16.12.2016 11:37
von Lieselott | 102 Beiträge | 825 Punkte

Danke, Ilse
Ich hatte nämlich folgende Beschreibung gehört: morgens rechter Arm partiell taub. Am Tag wurde ganze rechte Seite taub und Feinmotorik und Koordination schlecht. Später sogar taumelnd.
Eine Woche lang Untersuchungen im Krankenhaus und Schlaganfall wurde ausgeschlossen. Sie verhält sich jetzt recht vorsichtig, aber angstfrei.
??? mich macht so etwas neugierig. Aber ärztliche Diagnose ist beendet.
Vlt war anfangs Arm lt Rep: Gefühllosigkeit. Dann Lähmigkeit rechts

nach oben springen

#4

RE: Lähmigkeit vs Lähmung

in Repertorium Sprache und Deutung 16.12.2016 13:26
von ilse • Administratorin | 2.712 Beiträge | 11512 Punkte

Ich will dir keine Angst machen, aber ich wäre da vorsichtig. Es könnte sich um eine TIA (transitorische ischämische Attacke) gehandelt haben.
Bei meinem Vater war das so - er sackte plötzlich im Stuhl nach links, Mund offen, Kopf hing runter, nicht ansprechbar. Das ging dann nach paar Stunden von allein weg. Auf mein Drängen ging er zum Arzt. Befund: Nix - alles ok. Allerdings weiß ich nicht, ob er dem Arzt das alles richtig geschildert hat.
Paar Wochen später: Schlaganfall und der hat richtig reingefetzt.
LG ilse


zuletzt bearbeitet 16.12.2016 20:06 | nach oben springen

#5

RE: Lähmigkeit vs Lähmung

in Repertorium Sprache und Deutung 16.12.2016 13:51
von Lieselott | 102 Beiträge | 825 Punkte

Da nur eine entfernte Bekannte, werde ich nur zuschauen können. Die Diagnose TIA bei deinem Vater war dann scheinbar im Nachhinein konstruiert worden?
Vlt werfe ich mal Begriff 'TIA' in die Richtung.

nach oben springen

#6

RE: Lähmigkeit vs Lähmung

in Repertorium Sprache und Deutung 16.12.2016 20:05
von ilse • Administratorin | 2.712 Beiträge | 11512 Punkte

Wie lange haben diese Erscheinungen - Taubheitsgefühl etc. - denn angehalten?
Bei einer Tia bilden sich die Symptome nach spätestens 1 Tag zurück. Natürlich können solche Symptome auch bei anderen Krankheiten auftreten, aber dann bilden sie sich nicht so schnell komplett zurück.

Was noch sein könnte, wäre z. B. Unterzuckerung, zu wenig gegessen oder getrunken. Das ist ja bei älteren Leuten nicht so selten. Lass dir mal genau erzählen, wie das abgelaufen ist.

Es kann dir natürlich ähnlich ergehen wie mir bei meinem Vater, der hatte natürlich Angst, dass es wirklich was Schlimmes sein könnte und hat mir wahrscheinlich nicht alles erzählt.
LG ilse


nach oben springen

#7

RE: Lähmigkeit vs Lähmung

in Repertorium Sprache und Deutung 16.12.2016 20:15
von Lieselott | 102 Beiträge | 825 Punkte

in den nächsten Wochen werde ich immer mal nachfragen. Vor 1-2 J war Chemo wegen BrustCA. Interessiert mich auch alles
lg Li


zuletzt bearbeitet 16.12.2016 20:17 | nach oben springen

#8

RE: Lähmigkeit vs Lähmung

in Repertorium Sprache und Deutung 29.01.2017 12:08
von Lieselott | 102 Beiträge | 825 Punkte

Leider nichts neues erfahren. Sie hat sich jetzt für einige Monate aus der fb-Gruppe verabschiedet. Ich vermute sie macht eine Kur.
lg

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 6 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 89 Gäste , gestern 161 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 2536 Themen und 17208 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online: